3. Tamburello-Turnier am 10.01.2004


Das offizielle Endergebnis:

1.Michael Sharrock / Simon Meier514
2.Thomas Bachmann / Robin Dennig415
3.Nils Klement / Jens Willmann414
4.Günther Sänger / Per Buch413
5.Ludwig Wolf / Dietmar Köbe317
6.Steffen Krenz / Andreas Schmied316
7.Wolfgang Schubert / Helmut Bezzenberger315
8.Tobias Baum / Kai Karnstedt313
9.Andre Sänger / Joachim Kaiser312
10.Andreas Kreis / Thorsten Weiß312
11.Ulf Dörken / Ernst Barnewald214
12.Stefan Schröder / Max Keilbach212
13.Siglinde Lischka / Christoph Müller de Vries212
14.Jörg Mittag / Elisabeth Sausner212
15.Hendrik Frey / Christian Sänger211
16.Sven Mandl / Tobias Schreier210
17.Christian Galinski / Oliver Kreuzer113
18.Sven Karnstedt / Vanessa Hofmann112
19.Medi Eberle / Franz Eberle18



Tischtennisspieler dominieren beim 3. Tamburello Turnier

Sharrock/Mair gelingt Titelverteidigung - Badmintonabteilung mit Beteiligung zufrieden

(mw) Ein großes Teilnehmerfeld, schöne Spiele und eine gute Stimmung sorgten beim 3. Messeler Tamburello Turnier für zufriedene Mienen beim Ausrichter. Der Versuch diesmal die Spielfelder zu verlängern, zahlte sich zusätzlich aus, denn es gab durchwegs längere Ballwechsel und damit spannendere Spiele.

Offensichtlich bringen Tischtennisspieler die besten Voraussetzungen für das Spiel mit dem kreisrunden Schläger und dem schnellen Filzball mit. Denn die beiden ersten Plätze bei diesem Turnier belegten Spieler des TTC Messel.

Dass es für die Titelverteidiger Michael Sharrock/Simon Mair schwer werden würde ihren Titel zu verteidigen, bestätigte sich dann auch im Laufe des Turniers. Nach einem leichten Erstrundenerfolg kamen die beiden gegen Tobias Baum/Kai Karnstedt (TV Groß-Zimmern) in der nächsten Runde arg unter Druck, brachten das Spiel aber dann doch mit 20:17 sicher nach Hause. Auch in Runde drei wackelten die Titelverteidiger arg, denn Steffen Krenz/Andreas Schmied (TV Dieburg) lagen hier ständig in Führung. Mit 24:18 behielt man dann aber doch das bessere Ende für sich. Auch Robin Dennig/Thomas Bachmann (TTC Messel) konnten danach die Titelverteidiger beim 24:13 nicht stoppen. Mit einem deutlichen 35:19 Erfolg im abschließenden Doppel gegen Helmut Bezzenberger/Wolfgang Schubert (Krabbelgruppe) bewiesen Sharrock/Mair noch einmal ihre Klasse und wurden zum zweiten Mal in Folge Turniersieger. Platz zwei ging an Robin Dennig/Thomas Bachmann, die in ihrem Auftaktspiel den Mitfavoriten Jens Willmann/Nils Klement (Badminton) in der Verlängerung eine unerwartete 28:27 Niederlage beibrachten. Willmann/Klement gewannen dann zwar die restlichen Spiele deutlich, zu mehr als Platz drei reichte es aber nicht mehr. Für eine positive Überraschung sorgten Günther Sänger/Peer Buch (Badminton/TV Gadernheim) die am Ende Platz vier vor Dietmar Köbe/Ludwig Wolf (Badminton/SKG Schneppenhausen) belegten.

Bis zum nächsten Turnier besteht jetzt ausreichend Zeit die verlorenen Wetten einzulösen und dabei auch noch den letzten Ballwechsel auszudiskutieren.


Bilder gibts in der Bildergalerie!