Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 10. Dezember

Nur die Jugend hatte am vergangenen Wochenende noch ein Punktspiel zu absolvieren. Und das tat sie in der gewohnten Weise mit einem deutlichen 7:1 Erfolg gegen die SG Weiterstadt. Mit einem noch ausstehenden Nachholspiel gegen den bisher sieglosen SVS Griesheim sollte es diesem Team möglich sein die Hinrunde mit meist klaren Erfolgen als Tabellenführer erfolgreich abzuschließen. Viel Erfolg wünschen wir Simon Wenchel mit Doppelpartner Huy-Van Tha (Dortelweil) bei der 1. Deutschen Jugendrangliste am kommenden Wochenende in Maintal.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 03. Dezember

Nahe dran an der Herbstmeisterschaft war die 1. Mannschaft im letzten Spiel vor der Winterpause. Aber selbst eine 4:0 Führung nach den Doppeln und dem Dameneinzel reichten nicht das hierzu notwendige Ergebnis nach Hause zu bringen. Denn anschließend gingen alle drei Herreneinzel überraschend an die Gäste von der SG Dornheim. Überraschend auch deshalb, weil alle drei Spieler erstmals ein Einzel in dieser Halbserie verloren. Den notwendigen Punkt zum 5:3 Erfolg, und damit punktgleich mit dem führenden BV Darmstadt auf Tabellenplatz 2, steuerte das Mixed mit einem deutlichen Zweisatzerfolg bei. Wenig ausrichten konnte die 2. Mannschaft bei der 2:6 Niederlage im Auswärtsspiel beim BV Darmstadt.

Bei der eher mäßig besetzten 1. Bezirksrangliste in Stockstadt waren auch von unserer Abteilung nur wenige Jugendliche am Start. Deshalb war es nachvollziehbar, dass nur Vincent Wenchel im Einzel der Altersklasse U15 einen Turniersieg verbuchen konnte. Für die Hessenmeisterschaften der Erwachsenen am kommenden Wochenende in Groß-Zimmern, haben sich nur Kai Ohle und Neuzugang Wahib Atassi für die Einzeldisziplinen qualifiziert.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 26. November

Stark umstellen musste die 2. Mannschaft im Spiel gegen den SVS Griesheim. Dass es trotzdem zu einem 5:3 Erfolg reichte, ist einmal mehr den Youngstern in diesem Team zu verdanken. Mit diesem doppelten Punktgewinn konnte man sich zumindest in der Tabellenmitte festsetzen. Ihren ersten Punktverlust mussten die Minis im Derby beim TV Dieburg/Groß-Zimmern hinnehmen. Das 3:3 Unentschieden reichte trotzdem zur souveränen Herbstmeisterschaft.
Nach dem Rückzug von Dieburg/Groß-Zimmern aus der Verbandsliga spielt die 1. Mannschaft nur am Sonntag um 12.30 Uhr zu Hause gegen die schwer einzuschätzende SG Dornheim. Die 2. Mannschaft dürfte es in der Bezirksoberliga beim Tabellenführer BV Darmstadt recht schwer haben.
Bei den Jugendlichen steht die 1. Bezirksrangliste in Stockstadt auf dem Terminplan.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 19. November

Zum Auftakt der Hessischen Jugendmeisterschaften in Dillenburg gab es für Luxin Yu und Simon Wenchel mit dem 3. Platz im Mixed U19 einen erfreulichen Auftakt. In den nachfolgenden Einzeln scheiterten Lucas Engel und Simon Wenchel in ihren Altersklassen trotz starker Leistungen jeweils an dem Finalisten Timo Hechler (Dieburg) und dem späteren Titelträger Sebastian Grieser (Dortelweil). In den abschließenden Doppelwettbewerben konnten Lucas Engel mit Duc-Vi Nguyen (Dortelweil) und Luxin Yu mit der Dieburgerin Marie Niebergall jeweils mit dem 3. Platz ihre Setzplätze bestätigen. Wenig Mühe hatte Simon Wenchel mit dem Dortelweiler Huy-Van Ta auf dem Weg ins Doppelfinale der Altersklasse U19. Bei der 17:21 und 12:21 Niederlage gegen Grieser/Hechler (Dortelweil/Dieburg) hatte man dann allerdings keine Chance. Die Vizemeisterschaft nach einem starken Turnier war dann aber ein gelungener Abschluss.

Bei den Erwachsenen spielt nur die 2. Mannschaft am Samstag um 16.00 Uhr das Heimspiel gegen den SVS Griesheim. Während die Schüler durch den Rückzug von Bensheim spielfrei sind, gastieren die Minis am Samstag im Derby beim TV Dieburg/Groß-Zimmern.

Bedanken möchten wir uns beim Förderverein der Ludwig-Glock-Schule für die Unterstützung bei unserer seit 2007 bestehenden Kooperation Schule - Verein. Nachdem der Antrag auf Förderung dieser Kooperation vor den Sommerferien beim Schulamt nicht rechtzeitig bearbeitet wurde, sagte der Förderverein spontan und unproblematisch seine Unterstützung zu. Die Grundschüler der Ludwig-Glock-Schule haben hier freitags von 15.00 bis 16.30 Uhr die Möglichkeit Badminton unter Anleitung einmal auszuprobieren. Zu den Übungsstunden, bei denen keinen Vereinszugehörigkeit notwendig ist, sind nur die üblichen Sportsachen mitzubringen. Schläger und Bälle stehen ausreichend zur Verfügung. Ansprechpartner ist Manfred Wolf unter Telefon 5175 oder per E-Mail jupimail@aol.com.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 12. November

Während bei den Jugendmannschaften die Ergebnisse am vergangenen Wochenende fast zu erwarten waren, überraschte die 1. Mannschaft nach dem eher durchwachsenen Saisonbeginn mit 2 Siegen angenehm. Schon die 2:1 Führung am Samstag gegen den TuS Schwanheim nach den Doppeln zeigte, dass man dem bisherigen Tabellenführer Paroli bieten wollte. Die Gäste konnten zwar zwischenzeitlich ausgleichen, die restlichen Spiele wurden aber meist deutlich gewonnen, so dass am Schluss ein nicht zu erwartender 6:2 für zwei wichtige Punkte sorgte. Das nötige Selbstvertrauen aus dem Samstagsspiel nahm man dann auch mit in das Spiel am Sonntag gegen die TGS Vorwärts Frankfurt. Über eine zwischenzeitliche 2:1 Führung zum Spielbeginn konnte man das Ergebnis auf einen sicheren 4:2 Vorsprung ausbauen. Im 1. Herreneinzel tat man sich beim 21:19 und 24:22 Erfolg noch recht schwer, das Mixed Christina Bundschuh/Simon Wenchel machten aber den Sack zu, so dass man sich mit dem 6:2 Erfolg punktgleich auf den 2. Tabellenplatz vorschieben konnte. Eine starke Leistung, die man hoffentlich auch in den nächsten Spielen wiederholen kann.
Mit dem schon fast gewohnten Standardergebnis von 6:0 konnten die Minis gegen den TV Bensheim ihrer derzeit weiße Weste behaupten. Knapper setzten sich danach die Schüler mit 4:2 gegen die Gäste vom BC Heppenheim durch.
Dillenburg ist am nächsten Wochenende Austragungsort der diesjährigen Hessischen Jugendmeisterschaften. Unseren Spielern wünschen wir viel Erfolg.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 05. November

Schwer taten sich unsere Spieler bei den Turnieren am vergangenen Wochenende.
In dem hochkarätigen Feld bei der 1. Deutschen Jugendrangliste in Stockstadt hatte Simon Wenchel wenig Glück und schied im Doppel U19 mit Partner Huy-Van Tha (Dortelweil) nach 2. Niederlagen aus. Auch bei der Bezirksmeisterschaft der Erwachsenen in Griesheim lief nicht alles nach Wunsch. Nach seinem guten Abschneiden im Vorjahr war für Kai Ohle nach der knappen 22:24 Niederlage im 3. Satz des Achtelfinales die Luft raus. Zwei weitere Niederlagen waren sicher nicht sein Wunschergebnis. Gespannt konnte man auf den Turniereinstand von Wahib Atassi sein. Auch er unterlag im Achtelfinale in drei engen Sätzen, konnte aber zum Schluss mit dem 6. Platz ein erfreuliches Ergebnis abliefern.
Die Jugend konnte im vorgezogenen Spiel gegen Groß-Rohrheim mit einem überlegenen 6:2 ihre derzeitige Tabellenführung ausbauen.
Endlich weiter geht es am kommenden Wochenende bei der 1. Mannschaft. Mit dem Heimspiel am Samstag um 16.00 Uhr gegen Tabellenführer TuS Schwanheim steht allerdings eine schwierige Aufgabe bevor. Am Sonntag um 11.00 Uhr empfängt man die TGS Frankfurt gegen die man bisher noch nie gespielt hat.
Auch die Schüler und die Minis haben am Sonntag Heimrecht. Um 9.30 Uhr sind die Minis gegen den TV Bensheim leicht favorisiert, der Ausgang des Schülerspiels um 11.30 Uhr gegen den BC Heppenheim scheint allerdings offen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 15. Oktober

Unglücklich agierte die 1. Mannschaft im Auswärtsspiel gegen den TV Bensheim 1. In einigen Spielpaarungen merkte man deutlich, dass die Saisonvorbereitung nicht optimal gelaufen ist. Vor allem in den Doppel muss man hier noch kräftig nachbessern. Das 4:4 Unentschieden war sicher nicht das erhoffte Endergebnis.
Absagen nach Absagen führten dazu, dass die 2. Mannschaft am Samstag gerade mal komplett antreten konnte. Zwar unterlag man dem Tabellenführer Bensheim 2 mit 3:5, die Leistung stimmte allerdings und machte zuversichtlich für das nachfolgende Spiel am Sonntag beim BC Heppenheim. Die Mannschaft enttäuschte auch hier nicht und gewann deutlich mit 7:1. Spieler des Wochenendes in dieser Mannschaft war diesmal Lukas Engel, der eine klasse Leistung zeigte und 4 Punkte zu diesen Ergebnissen beisteuerte.
Die Schüler mussten bei der SG Dornheim nicht an ihre Grenzen gehen, denn bei dem deutlichen 6:0 Erfolg wurden fast alle Spiele einstellig gewonnen.
Während der Herbstferien ruht der gesamte Spielbetrieb. Weiter geht es nach den Ferien mit der Bezirksmeisterschaft der Erwachsenen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 08. Oktober

Eine logistische Meisterleistung war die Teilnahme von Simon Wenchel mit Unterstützung seiner Eltern bei der 2. Südwestdeutschen Rangliste im Saarländischen Klein Blittersdorf. Von der 20 stündigen nächtlichen Heimfahrt vom Schulausflug aus Süditalien, über die Autobahnraststätte in Bruchsal bis zur Französischen Grenze nach Klein Blittersdorf um pünktlich um 8.30 Uhr zu Turnierbeginn in der Halle zu stehen, wer macht das schon? Belohnt wurde diese Einstellung mit dem 3. Platz im Doppel U19. An der Seite von Stammpartner Huy-Van Ta (Dortelweil) unterlag Simon im Halbfinale gegen die Turniersieger Hechler/Grieser (Dieburg/Dortelweil). Das kleine Finale um Platz drei gegen Kraft/Petry (Volkmarsen/Bischmisheim) gewann er dann aber knapp in drei Sätzen mit 19:21, 21:9 und 21:19. Ob dieser 3. Platz zur Teilnahme an der Deutschen Rangliste im Januar 2016 dann letztendlich reicht, bleibt bei dem komplizierten Quali-Modus abzuwarten.

Schwach wie bisher nie war die Beteiligung bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend am vergangenen Wochenende in Weiterstadt. Auch wir mussten krankheitsbedingt mehrere Spieler wieder abmelden. Vico Wolf sicherte sich seinen ersten Bezirkstitel, obwohl er mangels Meldungen bei den Jungen U9 bei den älteren Mädchen in der Altersklasse U11 mitspielen musste. Drei deutliche Zweisatzspiele und zwei engere Dreisatzerfolge reichten dann aber zum souveränen Turniersieg. Mit drei Titeln zum erfolgreichsten Spieler dieser Meisterschaften wurde Vincent Wenchel. An der Seite von Lucia Nguyen (Darmstadt) gewann er das Mixed bei U13 und mit Jannik Engel ungefährdet das Doppel dieser Altersklasse. Im rein Messeler Endspiel der Jungen U13 standen sich zum Abschluss Jannik und Vincent gegenüber. In dem stets offenen Match hatte Vincent diesmal mit 21:17 und 21:16 das bessere Ende für sich. Eine weitere Meisterschaft für das relativ kleine Aufgebot unserer Spieler gelang dann Luxin Yu im Einzel U19. All ihre Spielen dominierte sie einstellig und sicherte sich damit die Qualifikation für die Hessischen Meisterschaften Ende November in Dillenburg.

Reichlich Punktspiele stehen am kommenden Wochenende auf der Terminliste. Am Samstag gastiert die 1. Mannschaft auswärts beim TV Bensheim, während die 2. Mannschaft um 15.30 Uhr Heimrecht gegen die 2. Mannschaft der Bergsträßer hat und am Sonntag beim BC Heppenheim antreten muss. Da die Minimannschaft des BV Darmstadt zurückgezogen wurde, haben einzig die Schüler am Sonntag ein Spiel bei der SG Dornheim.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 01. Oktober

Am vergangenen Wochenende wussten vor allem die Jugendmannschaften zu überzeugen, bei den Erwachsenen lief nicht alles nach Wunsch.
Dabei waren die Minis mit 2 hohen Siegen besonders erfolgreich. Beim 6:0 Erfolg in Auerbach schwächelten zwar die erfahreneren Spieler, der "Nachwuchs" aber behielt die Übersicht und steuerte die notwendigen Punkte bei. Mit dem gleichen Ergebnis bezwang man dann am Sonntag auch die SG Dornheim. Bei den Schülern wechselte sich Licht und Schatten ab. Bei der deutlichen 0:6 Heimniederlage im Derby gegen Dieburg/Groß-Zimmern hatte man wenig zu bestellen. Wie unterschiedlich das spielerische Niveau in dieser Spielklasse ist, zeigte sich dann am Sonntag beim 6:0 Erfolg gegen Griesheim.
Die Jugend setzte ihre Erfolgsserie fort und bezwang den BV Darmstadt erwartungsgemäß mit 6:2.
Nach der mäßigen Trainingsbeteiligung in der Saisonvorbereitung waren die durchwachsenen Ergebnisse bei den Erwachsenen fast zu erwarten. Dabei lief die 1. Mannschaft gegen den BV Darmstadt schon nach den Doppel einem ständigen Rückstand hinterher. Schließlich konnte man sich aber nach dem Gewinn des abschließenden Dameneinzels zumindest über ein gerechtes 4:4 Unentschieden freuen. Die 2. Mannschaft konnte im Heimspiel gegen Reinheim/Zeilhard beim 4:4 wenigstens einen Zähler für sich verbuchen. Bei der 2:6 Niederlage im Sonntagsspiel beim TV Dieburg/Groß-Zimmern konnte nur das 1. und 2. Herreneinzel gewonnen werden.
Unseren Jugendlichen wünschen wir am Wochenende bei den Bezirksmeisterschaften in Weiterstadt viel Erfolg.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 24. September

Die Jugend behielt auch am vergangenen Sonntag ihre weiße Weste und verteidigte mit zwei Siegen beim TSV Auerbach die derzeitige Tabellenführung in der noch jungen Saison. Ungefährdet war dabei das 6:2 gegen die 1. Jugendmannschaft der Bergsträßer, denn die zwei Gegenpunkte musste man kampflos wegen einer kurzfristigen Absage auf der Damenseite abgeben. Locker konnte man dann die nachfolgende Begegnung gegen die 2. Mannschaft der Gastgeber angehen. Zwar klingt der 5:3 Erfolg vom Ergebnis her knapp, hier spielte man aber mit einer Aufstellung nach dem Motto; "Bunt gemischt".

Am kommenden Wochenende sind dann endlich alle Mannschaften im Einsatz. Für die 1. Mannschaft geht es am Sonntag um 13.00 Uhr im Heimspiel gegen Darmstadt zur ersatzgeschwächten Standortbestimmung nach einer holprig verlaufenden Saisonvorbereitung. Die 2. Mannschaft hat am Samstag um 16.00 Uhr Heimrecht gegen die Spielgemeinschaft Reinheim/Zeilhard, um am dann am Sonntag im Derby beim TV Dieburg/Groß-Zimmern anzutreten. Bei den Jugendmannschaften empfängt am Sonntag um 16.00 Uhr die Jugend im Heimspiel den BV Darmstadt. Die Schüler haben am Samstag um 18.00 Uhr Heimrecht gegen den Dieburg/Groß-Zimmer, bevor man am Sonntag um 10.00 Uhr den SVS Griesheim empfängt. Den Minis steht am Samstag das schwere Auswärtsspiel beim TSV Auerbach bevor. Nicht viel einfacher dürfte dann am Sonntag um 12.30 Uhr das Heimspiel gegen die SG Dornheim sein.

Die Badmintonabteilung hat sich entschieden nach über 20 Jahren mit zahlreichen erfolgreichen Veranstaltungen, vom eigenen, jahrelangen Kinderturnier für die Kleinsten bis zum Jugendländerspiel gegen die Schweiz, keine Wochenendturniere mehr in der Messeler Sporthalle auszurichten. Denn auch nach mehreren Gesprächen mit der Gemeinde konnte keine Übereinstimmung über die notwendigen Rahmenbedingungen für derartige Veranstaltungen erreicht werden. Wir bedauern diese Entwicklung, aber unter den derzeitigen Möglichkeiten ist ein ordnungsgemäßer Turnierbetrieb nur schwer sicherzustellen. Somit werden die bereits geplanten Hessischen Badminton Meisterschaften im Dezember, sowie das 15. Messeler Tamburello Turnier im Januar nicht mehr von unserer Abteilung ausgerichtet. Bei den früher Verantwortlichen bedanken wir uns hier noch mal für die jahrelange gute Zusammenarbeit und Unterstützung bei unseren Veranstaltungen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 17. September

Einen Saisonauftakt nach Maß hatten unsere Jugendmannschaften am vergangenen Wochenende. Da der TV Dieburg im Nachbarschaftsderby nicht mit der stärksten Mannschaft antrat, fiel der 6:2 Erfolg der Jugend wesentlich leichter als gedacht. Auch das anschließende Spiel beim TV Bensheim hatten die Jugend fest im Griff. Nach einer klaren 6:0 Führung gab man nur das Dameneinzel ab, das Mixed ging danach verletzungsbedingt auch an die Bergsträßer. Der deutliche 6:2 Erfolg war aber dadurch nicht in Gefahr.
Noch deutlicher gewannen dann die Jüngeren ihre Heimspiele am Sonntag. Den Auftakt machten die Minis gegen Weiterstadt. Beim 6:0 Erfolg wurde nur ein einziger Satz knapp verloren. Die Schüler wollten dann nicht nachstehen und ließen den Gästen von der SG Reinheim/Zeilhard beim 6:0 ebenfalls keine Chance.
Während die Erwachsenen wegen der 1. Bezirksrangliste noch spielfrei sind, ist die Jugend in den zusammengelegten Spielen am Sonntag beim TSV Auerbach 1 und 2 leicht favorisiert.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 10. September

Simon Wenchel machte bei der 1. Südwestdeutschen Jugendrangliste in Gera den Auftakt in die neue Saison. Zwar verlor er mit Doppelpartner Huy-Van Tha (Dortelweil) sein Auftaktspiel gegen die späteren Finalisten, seine restlichen Spiele gewann er meist ungefährdet, mehr als der 5. Platz war leider dann aber nicht mehr drin.
Der Jugend stehen am Doppelspieltag am kommenden Samstag zwei Auswärtsspiele bevor. Zuerst muss man im Derby beim TV Dieburg/Groß-Zimmern Farbe bekennen, um danach beim meist unangenehmen TV Bensheim anzutreten.
Die Schüler und Minis haben zum Saisonauftakt beide Heimrecht. Dabei spielen die Minis am Sonntag um 9.30 Uhr gegen die SG Weiterstadt, die Schüler um 11.30 Uhr gegen SG Reinheim/Zeilhard.
Unser für den vergangenen Sonntag in der Sporthalle geplantes Jugendturnier 5. Aufschlag musste wegen organisatorischer Unstimmigkeiten mit der Gemeinde leider abgesagt werden.