Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 20. Dezember

Trotz der manchmal engen Personaldecke, machten sich die Jugendmannschaften zum Abschluss der Vorrunde meist selbst ein schönes Weihnachtsgeschenk. 3 Siege und die daraus resultierenden guten Platzierungen, so kann es weiter gehen. Daran konnte auch die 1:7 Niederlage der Jugend gegen die Spielgemeinschaft Dieburg/Groß-Zimmern nichts ändern, denn der 3. Platz zum Abschluss der Hinrunde ist mehr als beachtlich. Die Jugend konnte dann schon am Sonntag im ersten Rückrundenspiel gegen den TV Traisa gleich nachlegen und ließ mit einem deutlichen 8:0 keinen Zweifel am Ausgang dieser Partie.

Die Schüler gewannen gegen einen schwachen SVS Griesheim mit 8:0 auch in der Höhe verdient und unterstrichen mit Tabellenplatz eins zum Ende der Hinrunde, dass man bei der Vergabe der Meisterschaft auch weiterhin vorn mitreden will.

Trotz massiver Aufstellungsprobleme zeigte das Spiel der Minis am Samstag in Dornheim, dass jedes Spiel erst einmal gespielt werden muss. Denn am Ende stand mit dem unerwartet deutlichen 5:1 Erfolg der Sprung an die Tabellenspitze fest. Und die konnte man auch im letzten Spiel der Vorrunde beim Tabellenletzten SVS Griesheim ungefährdet mit 6:0 verteidigen.

Weiterhin möchten wir auf das sportliche Ereigniss zum Jahresbeginn hinweisen: das 12. Messeler Tamburello Turnier. Das bei Insidern beliebte Turnier mit dem weichen Tennisball und dem kreisrunden Schläger beginnt am Samstag, 5. Januar um 13.00 Uhr in der Sporthalle. Die Gewinner des Tamburello Turniers und des zeitgleich ausgetragenen Tisch-Fußball Turniers werden gegen 18.30 Uhr feststehen. Weitere Einzelheiten zur Veranstaltung findet man in der Ausschreibung auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de. Bei Rückfragen oder Anmeldungen Manfred Wolf, Telefon 016159/5175, E-Mail: jupimail@aol.com ansprechen.

Während der Feiertage ist die Sporthalle geschlossen. Das erste Training der Erwachsenen und der Jugendlichen findet am Dienstag, 8. Januar zu den gewohnten Zeiten statt.

Unseren Mitgliedern, Familien und Freunden wünschen wir eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins Neue Jahr.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 06. Dezember

Zwei unterschiedliche Gesichter zeigte die 1. Mannschaft bei den Spielen am Wochenende. Gegen einen allerdings ersatzgeschwächten SVS Griesheim konnte man sich nach dem deutlichen 7:1 Erfolg über dringend benötigte 2 Punkte freuen. Warum man dieses Erfolgserlebnis nicht mit in das Sonntagsspiel bei der SG Dornheim nehmen, ist kaum nachvollziehbar. Teilweise unmotiviert kassierte man dort eine deftige 1:7 Klatsche, so dass man zur Abschluss der Vorrunde auf dem unbefriedigenden 6. Tabellenplatz überwintern muss. Auf Grund ihres Tabellenplatzes hatte die 3. Mannschaft nicht mit einer so starken Gastmannschaft vom BC Heppenheim gerechnet. Die Punkteteilung beim 4:4 Unentschieden war dann aber gerecht.

Die Jugend wusste am vergangenen Wochenende bei der 2. Bezirksrangliste in Weiterstadt trotz engem Personal einmal mehr zu überzeugen. Vier mal Platz eins in den Einzeln am Samstag sind eine starke Leistung. Bei den Jüngsten in der Alterskasse U11 kam es zum rein Messeler Finale, bei dem sich Jannik Engel mit 24:22 im entscheidenden 3. Satz gegen Teamkollege Vincent Wenchel durchsetzen konnte. Klarere waren dann die jeweiligen Turniersiege von Carolin Basilowski und Lukas Engel in der AK U15, sowie der von Simon Wenchel, der seine Spiele bei U17 alle glatt in zwei Sätzen gewann. Luxin Yu mit dem 3. Platz der U15 konnte ebenso überzeugen.

Auch in den Mixed zum Turnierauftakt am Sonntag waren Messeler Spieler dominant. So die ungefährdeten Erfolge von Carolin Basilowski/Lukas Engel bei U15 und Luxin Yu/Simon Wenchel bei U17. Auch Lisa Günther konnte mit dem 2. Platz bei U19 an der Seite des Auerbachers Marvin Schröder überzeugen.

Fast schon Standard bei Turnieren auf Bezirksebene, ist das gute Abschneiden in den Doppeldisziplinen. Das war auch diesmal so, denn Lucas Sennhenn mit dem Dieburger Tim Langmaack (U13), Carolin Basilowski mit der Dornheimerin Justin Bothe (U15), Luxin Yu mit der Darmstädterin Kayleen She (U17) und Simon Wenchel mit dem Dieburger Kai Shen bei U19 standen mit ihrem 1. Platz ganz oben auf dem Treppchen. Lukas Engel musste diesmal auf seinen Stammpartner verzichten, erkämpfte sich mit dem Dornheimer Luka Flachsel trotzdem noch den 3. Platz bei U15.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei den Helfern des Weihnachtsmarktes, die uns trotz der Doppelbelastung Mannschaftsspiele der Erwachsenen und Betreuung der Jugendlichen bei der Bezirksrangliste an unserem Verkaufsstand tatkräftig unterstützten.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 29. November

Nach mehreren schwachen Leistungen in den letzten Spielen zeigte die 2. Mannschaft diesmal eine spielerisch starke Leistung. Das man trotz des kämpferischen Einsatzes nach der 3:5 Niederlage mit leeren Händen dastand, lag auch an dem starken Gegner BV Darmstadt 1. Ingesamt aber eine Leistung auf die man aufbauen kann. Auch das kleckerweise Eintreffen der gegnerischen Spieler brachte die 3. Mannschaft gegen den BV Darmstadt 3 nicht aus dem Konzept. Anstatt die Punkte kampflos einzukassieren, gab man auf dem Spielfeld die richtige Antwort und schickte die Darmstädter mit 6:2 nach Hause Ihre weiße Weste behielten die Schüler auch im Spiel bei der SG Weiterstadt. Bei dem hohen 8:0 Sieg war die Partie meist sehr einseitig. Die bei der Vorstellung der Spielpaarungen körperliche Unterlegenheit unserer Jugendlichen machte diese bei den Spielen mehr als wett. Denn mit dem 7:1 Erfolg ließ man keinen Zweifel an der spielerischen Überlegenheit.

Für die 1. Mannschaft sind die beiden noch ausstehenden Spiele der Vorrunde richtungsweisend. Zwar steht der SVS Griesheim, dort muss man am Samstag antreten, und auch die SG Dornheim, gespielt wird dort am Sonntag, in der Tabelle noch dahinter, eine leichte Aufgabe dürften aber beide Spiele nicht sein. Die 3. Mannschaft hat hoffentlich nach dem Heimspiel am Samstag um 18.00 Uhr gegen den BC Heppenheim Grund genug, um nach dem Spiel gemeinsam auf dem Weihnachtsmarkt einen Erfolg zu feiern.

Die Jugend beteiligt sich am kommenden Wochenende an der 2. Bezirksrangliste in Weiterstadt. Gespielt werden hier am Samstag die Einzel und am Sonntag die Mixed und Doppel.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 22. November

Eine schwache Vorstellung zeigte die 2. Mannschaft im vorgezogenen Punktspiel bei der SG Reinheim/Zeilhard. In dem Spiel lief nur wenig zusammen, trotzdem kam die 3:5 Niederlage doch überraschend.
Bei den Hessischen Jugendmeisterschaften in Bensheim hatten Luxin Yu/Simon Wenchel im Mixed der Altersklasse U15 einen guten Turnierauftakt. Der 3. Platz unter den Hessischen Spitzenspielern war eine starke Leistung. In den nachfolgenden Einzeln waren das Erreichen der Viertelfinals für Matti Bahro, Simon Wenchel und Lisa Günther das beste Ergebnis unserer Spieler. Zumindest in den Doppel am Sonntag konnte man annähernd an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen. Jeweils 3. Plätze erreichten Luxin Yu mit der Darmstädterin Kayleen She bei U15, ebenfalls Dritte bei U15 wurde Lukas Engel mit dem Hofheimer Christian Heidelmeier, sowie Simon Wenchel mit dem Dieburger Kai Shen bei U17 und Lisa Günther mit Jennifer Broll vom TV Dieburg bei U19.
Zwei wichtige Heimspiele stehen für die 2. und 3. Mannschaft am Samstag an. Dabei dürfte es für die 2. Mannschaft um 14.00 Uhr gegen den BV Darmstadt 1 besonders schwer werden. Aber auch die 3. Mannschaft benötigt gegen BV Darmstadt 3 dringend Punkte um sich zumindest im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen.
Leichtere Aufgaben stehen den Jugendmannschaften dann am Sonntag bevor. Die Schüler gelten im Spiel bei der SG Weiterstadt als Favorit, das Heimspiel der Jugend um 13.00 Uhr gegen die SG Dornheim dürfte dabei offener sein.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 15. November

Vor den Spielen unserer drei Seniorenmannschaften am Samstag wäre man mit einem Unentschieden gegen den Tabellenführer der jeweiligen Klasse sicher zufrieden gewesen. Nach den Spielen konnte man mit den Punkteteilungen nur bedingt zufrieden sein. Beim Tabellenführer Friedrichsdorf konnte die 1. Mannschaft überraschend gut mithalten. Vor allem durch die beiden Herrendoppel, die diesmal zwei wichtige Punkte zum 4:4 beisteuern konnten. Beim 4:4 Unentschieden der 2. Mannschaft im Derby gegen Dieburg/Groß-Zimmern wurde die Überlegenheit nicht mit einem doppelten Punktgewinn belohnt, denn zwei entscheidende Spiele musste man im 3. Satz mit 19:21 an den Gast abgeben. In dem ausgeglichenen Spiel der 3. Mannschaft gegen Weiterstadt lag man zwar immer in Führung, am Ende war das 4:4 Remis aber das gerechte Ergebnis.
Unglücklich verlief das Spiel der 1. Mannschaft dann am Sonntag bei der TuS Schwanheim. Denn auch das gemischte Doppel/Trippel konnte das Blatt nicht mehr wenden, nach dem man trotz zweier Satzbälle das entscheidende 3. Herreneinzel noch abgeben musste. Nach der knappen 3:5 Niederlage rutschte die Mannschaft ins hintere Tabellendrittel ab.
Insgesamt 8 unserer Jugendlichen schlagen am kommenden Wochenende bei den Hessischen Jugendmeisterschaften in Bensheim auf. Dabei gibt es vereinzelt berechtigte Hoffnungen weit vorne mitzuspielen. Wir wünschen viel Erfolg dabei.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 08. November

Trotz der geringen Beteiligung unserer Spieler gab es bei der Bezirksmeisterschaft in Reinheim erfreuliche Ergebnisse für unsere Spieler. Den Auftakt machte Tobias Baum, der mit der Dieburgerin Jennifer Broll im Mixed bis ins Finale vorstieß, hier aber in zwei Sätzen klar unterlag. Kai Ohle schlug sich im Einzel trotz arbeitsbedingtem Trainingsrückstand bis ins Halbfinale vor. Hier unterlag er aber dem Regionalliga erfahrenen Daniel Geyer von der SG Dornheim.

Zwei Heimspiele sowie zwei Auswärtsspiele stehen für die Seniorenmannschaften am kommenden Wochenende auf dem Terminplan. Den Anfang macht die 2. Mannschaft die am Samstag um 15.00 Uhr zum Derby den TV Dieburg/Groß-Zimmern empfängt. Um 17.30 Uhr misst sich dann die 3. Mannschaft mit der SG Weiterstadt. Gespannt darf man bei der 1. Mannschaft sein, wie sie die anstehenden Ausfälle auf der Damenseite kompensieren kann. So schon in den beiden Auswärtsspielen am Samstag beim BV Friedrichsdorf und am Sonntag bei der TuS Schwanheim.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 11. Oktober

Trotz eher mäßiger Beteiligung herrschte am Samstag bei unserem Turnier für die Jüngsten, dem 2. Aufschlag, eine gute Stimmung. Sehr unterschiedlich war auch diesmal die Spielstärke der Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 10 Jahre. Bei den Jüngsten in der Altersklasse U9 verlor Jannik Engel das entscheidende Einzel gegen den Maintaler Simon Krax, konnte aber die anderen Spiele erfolgreich gestalten und belegte am Ende Platz zwei. Für Vincent Wenchel gab es bei U10 gleich eine Auftaktniederlage gegen den Dossenheimer Turniersieger Lennart Luntz, davon unbeeindruckt erkämpfte er sich aber mit vier Siegen in Folge noch den 2. Platz. Bei den Jungen U11 war der 5. Rang von Lars Basilowski das beste Ergebnis. Ein besonderer Dank gilt hier den Eltern, die kurzfristig bei der Ausrichtung dieses Turniers zur Verfügung standen.
Auch am vergangenen Wochenende war die derzeit dünne Spielerdecke auf der Herrenseite ausschlaggebend für die mäßigen Ergebnisse der Seniorenmannschaften. Trotzdem nah dran am ersten doppelten Punktgewinn war die 2. Mannschaft im Derby beim TV Dieburg/Groß-Zimmern. Von den vier engen Dreisatzspielen wurden leider drei verloren, deshalb war nicht mehr drin als ein eher enttäuschendes 4:4 Unentschieden. Auch bei dem Spiel 3. Mannschaft beim SVS Griesheim war man gezwungen umzustellen, die Niederlage war aber knapper als das Ergebnis von 2:6 aussagt.
Die erhofften Ergebnisse gab es dafür bei den Jugendmannschaften. Weiter auf Erfolgskurs sind die Schüler, die mit klaren 8:0 Erfolg gegen Bensheim auch die Tabellenspitze übernahmen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdiente sich die Jugend mit 5:3 den doppelten Punktgewinn gegen den TSV Auerbach.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 04. Oktober

Trotz der derzeitigen massiven Personalprobleme zeigte die 1. Mannschaft am vergangenen Wochenende Moral und schlug sich achtbar. Im Samstagsspiel gegen den TV Bensheim hatte man das Pech, dass das entscheidende Einzel im 3. Satz mit 18:21 verloren ging und man deshalb nach der 3:5 Niederlage mit leeren Händen dastand. Für die trotzdem gute Stimmung im Team trug auch Lisa Günther mit einer starken Leistung im Dameneinzel bei. Zu einer gerechten Punkteteilung reichte es dann am Sonntag im Nachbarschaftsderby gegen den TV Dieburg/Groß-Zimmern. Beim 4:4 Unentschieden konnte man vor allem kämpferisch überzeugen.

Bei der vor allem in den Einzeldisziplinen gut besuchten Bezirksmeisterschaft konnten unsere Jugendlichen mit zwei Einzeltitel, vier Siege im Doppel, zwei Meisterschaften im Mixed und weiteren guten Platzierungen ihren Heimvorteil meist nutzen. Mit drei 1. Plätzen war Simon Wenchel diesmal der erfolgreichste Teilnehmer. Im rein Messeler Einzelfinale der Altersklasse U15 konnte er sich gegen Mannschaftskollege Lukas Engel entscheidend durchsetzen. Zudem gewann er mit Luxin Yu im Mixed und mit dem Darmstädter Kai Shen das Doppel bei U17. Luxin konnte auch das Doppelfinale dieser Altersklasse mit Kayleen Shee (Darmstadt) gegen Caroline Basilowski, sie spielte mit der Dornheimerin Justin Bothe, für sich entscheiden. Die Messeler Dominanz in dieser Altersgruppe rundete nicht nur Lukas Engel mit seinem Erfolg im Doppel an der Seite von Timo Hechler (Groß-Zimmern) und seinem 3. Platz im Mixed mit Caroline ab, sondern auch Luxin mit Platz zwei im Einzel und Caroline mit ihrem 3. Platz im Einzel trugen hierzu wesentlich bei. Matti Bahro musste sich diesmal verletzungsbedingt bei U13 mit dem 2. Platz im Doppel begnügen, Lucas Sennhenn wurde in dieser Disziplin Dritter. Erfreulich aus Messeler Sicht waren auch die Ergebnisse bei den Jüngsten in der Altersklasse U11. Vincent Wenchel wurde mit Jannik Engel Bezirksmeister im Doppel, Vincent erspielte sich zudem im Einzel die Vizemeisterschaft, Jannik belegte hier Platz drei. Auch Robyn Arndt schaffte im Doppel U17 mit dem 2. Platz an der Seite der Dornheimerin Jennifer Bothe die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft, die im November in Bensheim ausgetragen wird. Ihre derzeit gute Form bestätigte außerdem Lisa Günther mit einem ungefährdeten Sieg im Einzel bei U19.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 27. September

Während alle anderen Mannschaften erfolgreich agierten, musste sich die 1. Mannschaft mit einer Punkteteilung gegen Aufsteiger BC Heppenheim zufrieden geben. Nach der altbekannten Doppelschwäche zu Beginn, konnte man zwischenzeitlich zum 3:3 ausgleichen, musste aber verletzungsbedingt ein Herreneinzel abgeben, so dass das abschließende Mixed zum leistungsgerechten 4:4 Unentschieden ausglichen konnte. Positiv überraschen konnte die 3. Mannschaft im Heimspiel gegen den BV Darmstadt. Der klare 6:2 Erfolg war auch in der Höhe verdient.

Die Jugend stieß beim 8:0 Erfolg beim BC Heppenheim auf wenig Gegenwehr. In einer spielerisch hochklassigen Partie von beiden Seiten waren die Schüler dem BV Darmstadt mit 7:1 vom Ergebnis her dann doch deutlich überlegen. Durch zwei 5:1 Erfolge schafften die Minis den zwischenzeitlichen Sprung an die Tabellenspitze. Bereits am Freitag schlug man den TV Dieburg/Groß-Zimmern mit 5:1, am Sonntag dann mit dem gleichen Ergebnis den TSV Auerbach.

Wegen der Bezirksmeisterschaft der Jugend, ruht bei den Aktiven im Bezirk der Spielbetrieb. Deshalb spielt am kommenden Wochenende nur die 1. Mannschaft. Nach dem Heimspiel am Samstag um 19.00 Uhr gegen den TV Bensheim und dem schweren Auswärtsspiel am Sonntag in Groß-Zimmern, kann man dann besser einschätzen wo man derzeit mit seinem Leistungsvermögen zu Rundenbeginn steht.

Unsere Abteilung ist am kommenden Wochenende Ausrichter der diesjährigen Bezirksmeisterschaft. Die Titelkämpfe in den Einzeln beginnen am Samstag um 9.30 Uhr. Am Sonntag ab 9.00 Uhr schlagen die Mixed auf, ab 11.30 Uhr werden die Doppel gespielt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 20. September

Unglücklich agierten unsere Mannschaften am vergangenen Wochenende. Die 2. Mannschaft musste stark umstellen und hatte so bei der 2:6 Niederlage in Lampertheim wenig Chancen. Gegen einen körperlich überlegenen TV Bensheim hielt die Jugend kräftig dagegen, musste sich aber dann doch mit 3:5 geschlagen geben. Bei den Minis kamen auch die jüngeren Spieler zum Einsatz, deshalb ist das 3:3 gegen die SG Weiterstadt als leistungsgerecht zu bewerten.

Die 1. Mannschaft empfängt zum Saisonauftakt am Sonntag um 11.00 Uhr den BC Heppenheim, der leistungsmäßig nur schwer einzuschätzen ist. Die 3. Mannschaft hat bereits am Samstag um 19.30 Uhr den BV Darmstadt zu Gast. Die Schüler bestreiten ihr erstes Spiel dieser Saison am Samstag beim BV Darmstdt. Die Jugend muss am Sonntag beim BC Heppenheim antreten.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 06. September

Wenig erfreulich verlief der Saisonauftakt für unsere Seniorenmannschaften. Die 3. Mannschaft hatte bei der 2:6 Niederlage gegen den TV Bensheim keine Chance. Trotz der 3 gewonnenen Herreneinzel musste auch die 2. Mannschaft dem TV Bensheim mit 5:3 den Sieg überlassen.

Trotz des zahlenmäßig kleinen Aufgebots gab es für unsere Jugendlichen bei der 1. Bezirksrangliste in Dornheim gute Ergebnisse. Lucas Sennhenn dominierte im Einzel die Altersklasse U13 deutlich. Simon Wenchel siegte bei U17 im kleinen Finale und wurde Dritter. Im Einzel dieser Altersklasse belegte Luxin Yu den 2. Platz, gefolgt von Sarah Sennhenn und Robyn Arndt. Luxin Yu/Simon Wenchel wurde dann am Sonntag Turniersieger im Mixed U17. Mit 4 Turniersiegen gab es dann in den abschließenden Doppeldisziplinen die besten Ergebnisse. Vincent Wenchel/Jannik Engel konnte sich bei U11 in die Siegerliste eintragen, ebenso Lucas Sennhenn mit dem Dieburger Tim Langmaack bei U13. Erfreulich auch der 1. Platz von Sarah Sennhenn/Luxin Yu bei U17. Spannende Finals gab es dann bei der Altersklasse U19. Lisa Günther konnte hier mit der Dieburgerin Jennifer Broll den entscheidenden 3. Satz in der Verlängerung mit 25:23 erfolgreich gestalten. Simon Wenchel gelang es mit Partner Kai Shen (Dieburg) lange Zeit das Finale offen gestalten, unterlag dann aber in zwei knappen Sätzen.

Für die Jugendlichen beginnt am kommenden Sonntag mit Heimspielen die Saison. Um 10.00 Uhr empfängt die Jugend die SG Weiterstadt, die Minis spielen zeitgleich gegen den TV Bensheim. Die Jugend spielt an diesem Doppelspieltag dann noch mal um 13.30 Uhr gegen den TV Traisa.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 30. August

Einen tollen Einstand in die neue Saison feierte Tobias Baum bei der 1. Bezirksrangliste in Griesheim. Mit Jennifer Broll (TV Dieburg) gelang ihm zum Turnierauftakt der Sieg im Mixed. Im Doppel schaffte er an der Seite seines Teamkollegen Adrian Tonn den Sprung ins Finale. Beide verloren hier aber gegen die Griesheimer Laut/Budesheim. Im Einzel der A-Gruppe belegte er dann einen guten 5. Platz. Wegen fehlender Ranglistenpunkte musste René Segrist im Einzel in der B-Gruppe antreten, gewann diese dann aber überlegen.
Während bei den Jugendlichen am kommenden Wochenende mit der 1. Bezirksrangliste in Dornheim die Saison beginnt, stehen für die 2. und 3. Mannschaft gegen Bensheim die ersten Punktspiele in der Messeler Sporthalle an. Die 3. Mannschaft beginnt um 16.30 Uhr, die 2. Mannschaft um 19.00 Uhr.