Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 29. Juni

Auch bei der 5. und damit letzten Hessenrangliste konnten unsere Jugendlichen ihre guten Platzierungen bestätigen. Adrian Tonn erspielte sich Platz fünf in der B-Gruppe und festigte als Jahrgangsjüngerer damit seinen guten zwölften Rang in der diesjährigen Endtabelle des starken Jungendfeldes bei U15. Karla Kraus und Anika Dörr gingen diesmal beide in der B-Gruppe U15 an den Start. Sowohl Karla mit Platz drei, als auch Anika mit dem ungefährdeten Turniersieg konnten dabei überzeugen. Da Karla noch ein weiteres Jahr dieser Altersklasse angehört, ist der neunte Platz in der Gesamtrangliste im nächsten Jahr bestimmt noch ausbaufähig. Der insgesamt sechste Platz von Anika nach dieser Turnierserie ist deshalb besonders beachtenswert, da sie auf Grund ihrer Leistungen für eine Altersklasse höher startberechtigt war.
Für die meisten unserer Jugendlichen endet die Saison mit dem Spaßturnier Knirps-Cup am kommenden Wochenende in Goldbach.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 15. Juni

Knapper als in den Vorjahren war das Ergebnis beim Elter-Kind Turnier am vergangenen Samstag. In der insgesamt ausgeglichenen Partie erarbeiteten sich die Eltern, allerdings unterstützt von einigen Nachwuchsspielern, im ersten Spieldrittel eine leichte Führung. In den mittleren Spielpaarungen konnten die Eltern zwar noch einigermaßen mithalten, leichte Konzentrationsprobleme waren aber kaum zu übersehen. Dies gab den Youngstern mächtig Auftrieb und Motivation zum Schlussdrittel. Hier konnten sie dann auch ihre längere Badmintonerfahrung ausnutzen und sich den knappen, aber hochverdienten 24:23 Erfolg sichern. Die längere Wettkampfpause können die Eltern jetzt nutzen, um sich gezielt auf den nächsten Wettkampf Eltern-Kind vorzubereiten. Vielleicht klappt's ja dann doch endlich einmal, die seit Jahren anhaltende Siegesserie ihrer Sprösslinge zu stoppen.
Für das Globus Top Turnier am nächsten Wochenende in Waghäusel haben nur wenige unserer Jugendlichen gemeldet. Bleibt abzuwarten wie weit man sich bei dieser international hochwertigen Veranstaltung durchsetzen kann.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 08. Juni

Gute Ergebnisse erzielten unsere Spieler bei den verschiedensten Turnieren über Pfingsten. Beim 34. Weiterstädter Pfingstturnier erspielten sich unsere beiden Senioren-Mannschaften Platz eins und drei in der A-Klasse.
Das Kaiserslauterer Junior-Open an Pfingsten steht seit Jahren fest im Terminkalender unserer Jugendlichen. Bei dem mit knapp 300 Jugendlichen stark besetzten Turnier erreichte man diesmal mit drei ersten Plätzen in der Altersklasse U13 die herausragenden Ergebnisse. Dabei gewann Anika Dörr im Einzel und im Doppel mit Larissa Schäfer (Dortelweil) nicht ganz unerwartet in ihrer Altersklasse. Adrian Tonn konnte sich überraschend mit Partner Marcel Kahl (Tura Niederhöchstadt) den Turniersieg im Doppel sichern und überzeugte auch schon am Samstag im Einzel mit Platz sechs. Andere wiederum dachten in Kaiserlautern wohl mehr an Fußball und die Roten Teufel vom Betzenberg. Und das taten sie dann auch mit mäßigem Erfolg. Nicht verwunderlich war aber dann das noch schlechtere Abschneiden beim Badminton mit Plätzen im hinteren Drittel der jeweiligen Endtabellen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 01. Juni

Ihre Enttäuschung über das mäßige Abschneiden bei der letzten Hessenrangliste hatte Anika Dörr beim Sichtungslehrgang des Deutschen Badminton Verbandes am vergangenen Wochenende gut überwunden. An dem 4 tägigen bundesweiten Lehrgang in Laufach, nahmen 35 hoffnungsvolle Talente der Altersklasse U13 teil. Daraus wurden 10 Jungen und 7 Mädchen für den Talentpool Deutschland, der Eingangsstufe des DBV zur Förderung zukünftiger Talente, ausgewählt. Hierzu gehört auch Anika. Herzlichen Glückwunsch.
Zur Terminabsprache und zum Trainingsauftakt der Saison 2006/2007 treffen sich die aktiven Spieler am kommenden Dienstag, 6. Juni, um 19.15 Uhr in der Sporthalle. Die Teilnahme aller Mannschaftsspieler ist verbindlich.
Mit einer gemischten Mannschaft beteiligen wir uns am kommenden Wochenende am 32. Weiterstädter Pfingstturnier.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 25. Mai

Weniger zufrieden konnten unsere Jugendlichen mit den Platzierungen am vergangenen Wochenende bei der 3. Hessenrangliste in Weiterstadt sein. Anika Dörr musste sich verletzungsbedingt im Einzel mit Platz sechs und im Doppel mit Larissa Schäfer (Dortelweil) auf Platz vier der A-Gruppe in der Altersklasse U15 zufrieden geben. Für Karla Kraus war der zweite Platz im Doppel mit Luisa Glaser (Biebrich) in der B-Gruppe nur ein schwacher Trost für das frühe Scheitern im Einzel. In den stark besetzten Teilnehmerfeldern bei den Jungen U15 erkämpfte sich Adrian Tonn Platz fünf im Einzel und mit Mannschaftskollege Dennis Hoff Platz vier im Doppel in der B-Gruppe bei U15.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 18. Mai

Um weitere Spielpraxis zu bekommen, nahmen einige unserer jüngeren Spieler am gut besuchten Hemsbacher Jugendturnier teil. In den Einzeln der Altersklasse U11 wurden dabei sehr gute Ergebnisse erzielt. Michelle Weber gewann überlegen ihre sechs Spiele bei den Mädchen und wurde damit verdiente Turniersiegerin. Bei den Jungen verlor André Sennhenn zwar das Halbfinale gegen den späteren Turniersieger, das Spiel um Platz drei gewann er dann aber deutlich. Nils Ferreira belegte einen guten sechsten Platz, Simon Wenchel erreichte gegen die meist älteren Spieler einen achtbaren dreizehnten Rang.
Weiterstadt ist am kommenden Wochenende Austragungsort der 4. Hessenrangliste der Jugend. Hoffen wir, dass unsere Spieler ähnlich gute Ergebnisse wie bei den vorhergehenden drei Ranglisten erreichen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 11. Mai

Die 3. Bezirksrangliste der Jugend am vergangenen Wochenende in Groß-Zimmern nutzten einige unserer jüngeren Spieler um erste Turniererfahrungen zu sammeln. Und Simon Wenchel, André Sennhenn und Hannah Sulzmann hatten dabei einen guten Turniereinstand. Michelle Weber konnte gar im Einzel der Altersklasse U11 gewinnen. Einen Turniersieg im Einzel bei U15 konnte auch Karla Kraus für sich verbuchen. In den Doppeln am Sonntag revanchierten sich Adrian Tonn und Dennis Hoff für die Niederlage in den Punktspielen gegen Onimus/Wiemeyer (Bensheim) und sicherten sich damit auch in der Endtabelle Platz eins. Überlegen gestalteten auch Karla Kraus/Anika Dörr ihre Spiele im Doppel U17. Weitere gute Ergebnisse im Einzel U15 erkämpften sich auch Adrian Tonn mit Platz drei und Dennis Hoff mit Platz vier, sowie Nina Tonn mit Rang vier im Einzel U17.
Für die meisten Spieler reichen diese Platzierungen zur Qualifikation zur 3. Hessenrangliste Ende Mai in Weiterstadt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 27. April

Bedingt durch die Osterferien beteiligten sich nur wenige unserer Jugendlichen an der 2. Hessenrangliste in Bad Vilbel-Dortelweil. Dabei überraschte Dennis Hoff im Einzel der Altersklasse U15 in der B-Gruppe mit Platz sieben und im Doppel mit Partner Robert Wiemeyer (Heppenheim) auf Rang drei. Anika Dörr spielt nach Platz vier im Einzel der A-Gruppe auch bei der nächsten Rangliste in diesem spielstarken Teilnehmerfeld mit. Mit Larissa Schäfer (Dortelweil) erreichte sie im Doppel der A-Gruppe am Sonntag dann die gleiche Platzierung.
Die Senioren spielen am kommenden am Wochenende bei der 3. Bezirksrangliste in Lampertheim um notwendige Ranglistenpunkte.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 6. April

Am vergangenen Samstag ermittelten vormittags die Jugendlichen und nachmittags die Erwachsenen ihre diesjährigen Vereinsmeister.

In der Jüngstenklasse verdiente sich erstmals André Sennhenn vor Marcel Hoppe und Nils Ferreira den Titel. Bei den Minis überraschte Michelle Weber. Sie konnte sich im Endspiel gegen Lisa Günther durchsetzen und auch Fabian Seifried auf Platz drei verweisen. Bei den Schülerinnen A ging der Titel an Jennifer Galke. Zweiter wurde hier Ümran Parlak vor Maria Fäth. Sehenswert war auch das Finale bei den Schülerinnen zwischen Karla Kraus und Anika Dörr, das Anika mit 11:9 und 11:8 denkbar knapp gewann. Platz drei erspielte sich Kerstin Krauß. Endlich einmal Vereinsmeister wurde bei den Schülern Nils Brunkow, nachdem er Adrian Tonn knapp mit 15:11 und 15:13 bezwungen hatte. Für Titelverteidiger Gregor Ludwig reichte es diesmal nur zu Platz drei.

Eng ging es bei den Spielen der Hobbyspieler zu. Hier hatte im Spiel um Platz eins Joachim Kaiser mit 7:15, 15:11 und 17:16 gegen Christoph Müller de Vries das bessere Ende für sich. Bei den Mannschaftsspielern kam es zu der erwarteten Finalpaarung René Siegrist gegen Kai Ohle. René konnte sich mit 15:10 und 15:10 diesmal deutlich durchsetzen und nach einer längeren Pause endlich wieder einmal Vereinsmeister werden. Beachtlich auch diesmal wieder der dritte Platz von Tobias Baum.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 30. März

Bei der 1. Hessenrangliste der Jugendlichen in Kassel und Vellmar taten sich unsere Spieler diesmal besonders schwer, denn meistens mussten sie als Jahrgangsjüngere in ihrer jeweiligen Altersklasse antreten. Die besten Platzierungen erreichte noch die jüngste Spielerin Anika Dörr. Da sie eine Altersklasse höher eingestuft wurde, ist ihr sechster Platz im Einzel und Platz vier im Doppel mit Larissa Schäfer (Dortelweil) ein beachtlicher Erfolg. Alle anderen Messeler Spieler kamen über Platzierungen im Mittelfeld ihrer Altersklasse nicht hinaus.

Am kommenden Samstag, 1. April, richtet die Badmintonabteilung ihre diesjährige Vereinsmeisterschaft aus. Ab 9.30 Uhr ermitteln die Jugendlichen ihre Titelträger, um 13.00 Uhr beginnt das Turnier für die Erwachsenen. Die angemeldeten Spieler müssen jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn in der Halle anwesend sein.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 09. März

Mit Ausnahme der 3. Mannschaft konnten alle Mannschaften ihre bisherigen Platzierungen in der Abschlusstabelle dieser Saison halten. Die 1. Mannschaft verlor zwar am Samstag beim SVS Griesheim mit 3:5, konnte aber am Sonntag mit 6:2 bei der SG Weiterstadt punkten und damit Tabellenplatz vier in der Bezirksklasse behaupten. Die 2. Mannschaft schwächelte im Spiel am Samstag beim 4:4 gegen den TV Dieburg/Groß-Zimmern, hatte dann aber sonntags beim hohen 7:1 Erfolg gegen den TV Gadernheim keine Mühe. Nach Tabellenplatz zwei in der B1-Klasse hat man durch die bisher offene Aufstiegsregelung noch berechtigte Chancen zum Aufstieg in die A-Klasse. Auf Tabellenplatz fünf in der B2-Klasse rutschte die 3. Mannschaft nach der 2:6 Niederlage beim TV Bensheim ab.

Das ausgefallene Heimspiel der 4. Mannschaft gegen die TG 07 Eberstadt wird am kommenden Freitag um 20.00 Uhr nachgeholt.

Trotz des Schneechaos am Wochenende kehrte Anika Dörr sichtlich zufrieden vom Sichtungslehrgang des DBV aus Augsburg zurück: sie hat den Sprung in den Talentpool des Deutschen Badminton Verbandes gepackt. Auswahlkriterien zur Aufnahme in diesen Förderkreis junger Talente, waren nicht nur die momentan überdurchschnittliche badmintonspezifische Begabung, sondern Lernfähigkeit, Belastungsverträglichkeit sowie Steigerungsfähigkeit und Persönlichkeitsqualitäten. Auch deshalb ist dies für Anika ein persönlicher Erfolg zu dem wir herzlich gratulieren.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 02. März

Zufriedener als am vorletzten Spieltag konnte man mit den Spielergebnissen vom vergangenen Wochenende sein. Die 1 Mannschaft erkämpfte sich einen verdienten 5:3 Erfolg gegen den TV Bensheim und schob sich damit wieder auf Tabellenplatz vier. Die 2. Mannschaft profitierte nach ihrem ungefährdeten 6:2 Erfolg gegen die SG Sandbach von der gleichzeitigen Niederlage ihres Tabellennachbars Pfungstadt. Schwach spielte die (mit Hobbyspielern zwangsverstärkte, Anm. des Webmasters) 3. Mannschaft beim 3:5 am Freitag gegen die SG Reinheim/Zeilhard. Wesentlich stärker unterlag die Mannschaft dann Samstag gegen den vorzeitigen Meister BV Lampertheim mit 3:5. Den Schülern nützte auch der hohe 8:0 Erfolg am letzten Spieltag gegen den TV Dieburg/Groß-Zimmern nichts, denn am Ende blieb nur der undankbare zweite Tabellenplatz.

Auch die Seniorenmannschaften beenden am Wochenende ihre Punktrunde mit einem Doppelspieltag. Am Freitag um 20.00 Uhr empfängt die 4. Mannschaft die TG 07 Eberstadt. Am Samstag muss die 1. Mannschaft beim SVS Griesheim, die 2. Mannschaft beim TV Dieburg/Groß-Zimmern antreten. Am Sonntag steht der letzte Spieltag mit folgenden Spielpaarungen bevor: die 1. Mannschaft gastiert bei der SG Weiterstadt, die 2. Mannschaft empfängt um 10.00 Uhr den TV Gadernheim und die 3. Mannschaft spielt beim TV Bensheim.

Hoffen wir auf einen guten Verlauf, damit die derzeit guten Platzierungen auch gehalten werden können.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 23. Februar

Einen rabenschwarzen Spieltag erwischten unsere aktiven Mannschaften am vergangenen Wochenende. Denn bei den 4 Spielen gab es 4 Niederlagen. Nicht überraschend kam das 2:6 der 1. Mannschaft beim Tabellenzweiten TV Bensheim I. Einen derzeit möglichen Aufstiegsplatz kostete die 2. Mannschaft die nicht eingeplante 3:5 Niederlage beim BV Darmstadt. Die 3. Mannschaft unterlag dem TV Dieburg/Groß-Zimmern mit 1:7 und hatte dabei keinerlei Chancen. Auch die 4. Mannschaft musste beim 3:5 gegen den gleichen Verein dessen Überlegenheit anerkennen. Lediglich die Schülermannschaft konnte mit 6:2 beim SVS Griesheim einen Erfolg verbuchen.

Hoffen wir, dass der nächste Spieltag besser verläuft. Die 3. Mannschaft spielt bereits am Freitag um 20.00 Uhr gegen die SG Reinheim/Zeilhard und am Samstag um 15.30 gegen den BV Lampertheim. Zeitgleich hierzu empfängt die 1. Mannschaft den TV Bensheim II. Um 18.00 Uhr beginnt danach das Spiel der 2. Mannschaft gegen die SG Sandbach. Die Schüler treten am Sonntag beim TV Dieburg/Groß-Zimmern an.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 16. Februar

Bei der 2. Bezirksrangliste am vergangenen Wochenende in Weiterstadt gab es für die Messeler Jugendliche durchaus achtbare Ergebnisse. Zwar konnten wir in den Einzeldisziplinen am Samstag keinen Turniersieger stellen, aber die zweiten Plätze von Dennis Hoff in der Altersklasse U15, von Anika Dörr bei U17 und Platz drei von Tobias Baum bei U19 unterstreichen die gute Leistung unserer Spieler. Bei den Mädchen U17 rundeten Karla Kraus mit Platz drei und Kerstin Krauß mit dem vierten Platz die starke Vorstellung unserer Mädchen ab. Die Doppeldisziplinen am Sonntag begannen dann recht verheißungsvoll. Anika Dörr setzte sich mit Partner Yannick Haag (TV Dieburg) im Mixed U17 entscheidend durch, Karla Kraus /Dennis Hoff belegten hier am Ende den dritten Rang. Auch die anschließenden Doppel zeigten, dass unsere Jugendlichen im Bezirk gut mitspielen können. Adrian Tonn/Dennis Hoff dominierten bei den Jungen in ihrer Altersklasse U15. Karla Kraus/Anika Dörr hatten zwar eine Altersklasse höher gemeldet, hatten aber auch bei U17 keine Probleme sich entscheidend durchzusetzen. Wer sich von unseren Spielern jetzt endgültig für die 1. Hessenrangliste Ende März im Bezirk Kassel qualifiziert hat, entscheidet sich erst in den nächsten Tagen. Denn eine falsche Setzliste des Ausrichters bei dem Turnier am vergangenen Wochenende hatte weitreichende Folgen.

Am Wochenende kommen auch unsere Aktiven Mannschaften wieder zum Einsatz. Die 4. Mannschaft empfängt bereits am Freitag um 20.00 Uhr den TV Dieburg/Groß-Zimmern. Eine schwere Aufgabe erwartet die 1. Mannschaft am Samstag beim TV Bensheim. Die 2. Mannschaft muss beim BV Darmstadt unbedingt punkten um weiterhin vorne mitzuspielen. Auch die 3. Mannschaft hat beim TV Dieburg/Groß-Zimmern ein Auswärtsspiel zu bestreiten.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 09. Februar

Im Anschluss an den Aktionstag Offene Sporthalle am vergangenen Samstag konnten unsere Aktiven Mannschaften endlich einmal ihre Heimspiele vor Zuschauern austragen. Dabei hatte die 1. Mannschaft beim 1:7 gegen den Tabellenführer SG Dornheim keine Chance. Mit einem deutlichen 8:0 Erfolg gegen die SG Weiterstadt schob sich die 2. Mannschaft wieder auf Tabellenplatz zwei vor. Nach dem Remis im Hinspiel gelang der 3. Mannschaft diesmal ein 5:3 gegen den BC Stockstadt. Die Schüler setzten sich erwartungsgemäß mit 8:0 beim TuS Griesheim durch, müssen aber weiterhin auf einen Ausrutscher des siegreichen Tabellenführers TV Bensheim warten. Die Minis gaben in ihrem letzten Punktspiel mit 3:3 beim SVS Griesheim ihren ersten Punkt ab.

Wegen der 2. Bezirksrangliste der Jugend in Weiterstadt finden am kommenden Wochenende keine Punktspiele statt.

Nach dem Tag der Offenen Sporthalle möchten wir für alle Interessierten Jugendlichen hier noch einmal die Trainingszeiten veröffentlichen. Für Kinder ab 7 Jahre besteht freitags von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr, für Jugendliche ab 12 Jahre von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr, die Möglichkeit zum Training. Mannschaftsspieler der Schüler und Jugend trainieren dienstags von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Für Erwachsene besteht jeweils dienstags und freitags von 20.00 Uhr bis 22.30 Uhr die Möglichkeit zum Training. Nähere Einzelheiten können Sie unter Telefon 5175 erfragen oder sich auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de informieren.

Unsere diesjährige Abteilungsversammlung findet am Mittwoch, 15. Februar, um 19.30 Uhr im Sportheim der TSG statt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 02. Februar

Die Sporthalle war am vergangenen Wochenende anlässlich der 1. Bezirksrangliste der Jugendlichen gut besucht. Von den jüngeren Spielern wurde die Möglichkeit, erstmals bei einem solchen Turnier zu spielen, reichlich genutzt. Erik Brunkow, er war der jüngste Spieler dieser Veranstaltung, freute sich in der Altersklasse U9 am Ende über Platz drei. Michelle Weber und Miriam Bruchmann hatten bei U11 gemeldet und wurden hier Zweite bzw. Dritte. Erwartungsgemäß wurden in der Altersklasse U15 die meisten Treppchenplätze erkämpft. Im Einzelendspiel bei U15 standen sich mit Anika Dörr und Karla Kraus gar zwei Messeler Spielerinnen gegenüber. Nach zwei engen Sätzen konnte sich Anika durchsetzen. Anika und Karla gelang auch der Sprung ins Doppelfinale bei U17. Hier merkte man aber den Altersunterschied deutlich, denn gegen Bahro/Ehret (Dieburg/Lampertheim) hatten sie dann keine Chance. Auch im Mixedfinale U17 musste sich Anika mit Partner Kai Schäfer (TV Dieburg) gegen Bahro/Haag (Dieburg) geschlagen geben. Stark spielte auch Adrian Tonn der sich als Jahrgansjüngerer im Einzel bei U15 einen beachtlichten dritten Platz erspielte. In den Doppeln am Sonntag lief es mit dem dritten Platz bei U17 auch für Nils Brunkow und seinem Dieburger Partner Yannick Haag sehr gut. Tobias Baum garantiert schon seit Jahren vordere Platzierungen. So auch diesmal mit dem Turniersieg im Mixed U19 an der Seite von Simone Plößer (Dieburg). Zweimal Platz drei im Einzel und Doppel U19 konnten ihn aber persönlich nicht ganz zufrieden stellen.

Unsere drei Seniorenmannschaften haben alle am kommenden Samstag im Anschluss an den Tag der offenen Sporthalle ab 18.00 Uhr Heimspiele. Die Schüler spielen dann am Sonntag beim TuS Griesheim und die Minis beim SVS Griesheim.

Am kommenden Samstag, 4. Februar, bietet unsere Abteilung für alle Badmintoninteressierte einen Tag der offenen Sporthalle an. Von 13.00 h bis 17.30 h besteht für Jedermann, egal ob Jugendlicher oder Erwachsener, die Möglichkeit Badminton einmal auszuprobieren. Wir bieten dabei ein Mitmachprogramm mit kleinen Übungsreihen, gemeinsamen Spielen und freiem Spiel an. Auch das Badminton Spiel- und Sportabzeichen kann unter Leitung von erfahrenen Spielern erworben werden. Ab 16.00 h sind Demonstrationsspiele von Bundesligaspielern, Jugendlichen des Talentteams Deutschland und Jugendlichen aus unserer Abteilung vorgesehen. Ab 18.00 h kann man sich dann in ihren jeweiligen Punktspielen einen Überblick über die derzeitige Spielstärke unserer drei aktiven Mannschaften verschaffen. Mitzubringen sind nur die üblichen Hallensportsachen, Schläger und Bälle sind ausreichend vorhanden. Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de oder unter Telefon 06159/5175.

Unsere diesjährige Abteilungsversammlung findet am Mittwoch, 15. Februar, um 19.30 Uhr im Sportheim der TSG statt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 26. Januar

Licht und Schatten lagen bei den Spielergebnissen am vergangenen Wochenende dicht beieinander. Vor dem Spiel der 1. Mannschaft bei der SG Zotzen-/Mörlenbach wäre man sicher mit einer Punkteteilung zufrieden gewesen. Nach dem Spiel war das dann nicht mehr so, denn hier war mehr drin als das 4:4 Unentschieden. Eine starke Leistung zeigte die 2. Mannschaft beim bisher verlustpunktfreien TV Büttelborn. Matchwinner war aber eindeutig Christian Sänger, der sich im letzten Spiel mit 4:15, 15:7 und 17:14 durchsetzte und seiner Mannschaft einen unerwarteten 5:3 Erfolg erkämpfte. Erwartet klar sicherte sich die 3. Mannschaft beim TuS Griesheim mit 7:1 beide Punkte. Den Blick nach vorne gerichtet hat auch die 4. Mannschaft nach dem 8:0 Erfolg beim TV Goddelau.

Wenig lief beim Spitzenspiel der Schüler gegen die SG Heppenheim/Bensheim zusammen. Denn nur die Mädchen gewannen bei der 3:5 Niederlage ihre Spiele, dies war aber gegen die starken Bergsträßer diesmal zu wenig. Da man jetzt mit einem Punkt im Rückstand ist, kann man in den abschließenden Spielen Platz eins jetzt nicht mehr aus eigener Kraft erreichen. Besser machten es dafür die Minis, die sich vorzeitig mit 5:1 gegen Heppenheim/Bensheim zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft sicherten.

Am kommenden Wochenende ist die Messeler Sporthalle Schauplatz der 1. Bezirksrangliste für Jugendliche. Das Turnier beginnt am Samstag um 9.30 h mit den Einzeln und wird am Sonntag um 9.00 h mit dem gemischten Doppel und um 11.00 h mit Doppel fortgesetzt.

Am 4. Februar bietet unsere Abteilung allen Badmintoninteressierten einen Tag der offenen Sporthalle an. Von 13.00 h bis 17.30 h besteht für Jedermann, egal ob Jugendlicher oder Erwachsener, die Möglichkeit Badminton einmal auszuprobieren. Wir bieten dabei ein Mitmachprogramm mit kleinen Übungsreihen, gemeinsamen Spielen und freiem Spiel an. Auch das Badminton Spiel- und Sportabzeichen kann unter Leitung von erfahrenen Spielern erworben werden. Ab 16.00 h sind Demonstrationsspiele von Bundesligaspielern, Jugendlichen des Talentteams Deutschland und Jugendlichen aus unserer Abteilung vorgesehen. Ab 18.00 h kann man sich dann in ihren jeweiligen Punktspielen einen Überblick über die derzeitige Spielstärke unserer 1. und 3. Mannschaft verschaffen. Mitzubringen sind nur die üblichen Hallensportsachen, Schläger und Bälle sind ausreichend vorhanden. Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de oder unter Telefon 06159/5175.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 19. Januar

Unsere diesjährige Winterwanderung/Weihnachtsfeier war wohl einer der Gründe, dass nur wenige unserer Senioren bei der 1. Bezirksrangliste in Weiterstadt an den Start gingen. Mit Platz 6 bzw. Platz 8 sicherte sich Kai Ohle und Tobias Baum den weiteren Verbleib in der A-Gruppe.

Einen erfolgreichen Jahresbeginn feierten Anika Dörr und Karla Kraus bei der Südwestdeutschen Meisterschaft am vergangenen Wochenende in Polch. Im Doppelfinale der Altersklasse U13 kam es zu der Wiederholung des Endspiels der letzten Hessenmeisterschaften. Diesmal allerdings konnte sich Anika Dörr mit Partnerin Larissa Schäfer (Dortelweil) mit 15:8 und 17:14 knapp gegen Karla Kraus und Luisa Glaser (Biebrich) durchsetzen. Anika stellte im Einzel ihre derzeitig gute Form unter Beweis und schaffte ungefährdet auch hier den Sprung ins Finale. Mit 1:11, 11:1 und 4:11 musste sie sich nach wechselvollem Spiel allerdings Franziska Willenbacher (Kirchheimbolanden) geschlagen geben.

Am kommenden Wochenende kehrt für alle Mannschaften wieder der Alltag ein. Vor einer schweren Auswärtsaufgabe stehen sowohl die 1. Mannschaft bei der SG Zotzen-/Mörlenbach als auch die 2. Mannschaft am Sonntag beim TV Büttelborn. Leichter dürfte es dagegen die 3. Mannschaft beim TuS Griesheim haben. Sowohl für die Minis als auch für die Schüler fällt am Wochenende im Kampf um die Meisterschaft eine Vorentscheidung. Beide Mannschaften müssen sich mit der SG Bensheim/Heppenheim auseinander setzen.

Am 4. Februar bietet unsere Abteilung allen Badmintoninteressierten einen Tag der offenen Sporthalle an. Von 13.00 h bis 17.30 h besteht für Jedermann, egal ob Jugendlicher oder Erwachsener, die Möglichkeit Badminton einmal auszuprobieren. Wir bieten dabei ein Mitmachprogramm mit kleinen Übungsreihen, gemeinsamen Spielen und freiem Spiel an. Auch das Badminton Spiel- und Sportabzeichen kann unter Leitung von erfahrenen Spielern erworben werden. Ab 16.00 h sind Demonstrationsspiele von Bundesligaspielern, Jugendlichen des Talentteams Deutschland und Jugendlichen aus unserer Abteilung vorgesehen. Ab 18.00 h kann man sich dann in ihren jeweiligen Punktspielen einen Überblick über die derzeitige Spielstärke unserer 1. und 3. Mannschaft verschaffen. Mitzubringen sind nur die üblichen Hallensportsachen, Schläger und Bälle sind ausreichend vorhanden. Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de oder unter Telefon 06159/5175.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 12. Januar

Das bunt gemischte Teilnehmerfeld mit Spielern aus den verschiedensten Sportarten und sehr unterschiedlichem Alter, das ist ein Teil, der den besonderen Reiz des jährlichen Tamburello Turniers ausmacht. So auch am vergangenen Samstag als die Badmintonabteilung zur 5. Auflage dieser Veranstaltung eingeladen hatte. Während sich in der 1. Runde die favorisierten Doppel auch meist deutlich durchsetzten, war in der nächsten Runde für die Vorjahressieger Thomas Bachmann/Jens Tichai nach der 22:28 Niederlage gegen Jens Willmann/Axel Seewald die Titelverteidigung in weite Ferne gerückt. Das zu den Mitfavoriten zählende Doppel Simon Mair/Oliver Debold wurde erst in Runde drei gefordert, hatte aber mit 19:17 gegen Steffen Krenz/Ernst Barnewald dann doch das bessere Ende für sich. In der vierten Spielrunde ergaben sich in der Spitzengruppe dann keine großen Verschiebungen mehr, so dass es zu dem erwarteten Finale Mair/Debold gegen Willmann/Seewald kam. Das spannende Endspiel war lange Zeit ausgeglichen. Erst als Willmann/Seewald alles auf eine Karte setzten um einen Zweipunkte Rückstand aufzuholen, unterliefen ihnen leichte Fehler, die Mair/Debold konsequent ausnutzen und sich mit 25:20 den verdienten Turniersieg sicherten. Bachmann/Tichai ließen nach ihrer frühen Niederlage nichts mehr anbrennen, sicherten sich zum Abschluss Platz drei.

Für die aktiven Spieler der Badmintonabteilung geht es am Wochenende mit der Bezirksrangliste der Senioren weiter Hier wird am Samstag Mixed und Doppel und am Sonntag Einzel gespielt.

Treffpunkt zum Abmarsch für unsere Winterwanderung/Weihnachtsfeier ist am Freitag um 18.00 Uhr auf dem Rathausplatz. Die Rückkehr ist für Samstag gegen 12.00 Uhr geplant.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 05. Januar

Am Samstag, 7, Januar, ist es wieder soweit: um 13.00 Uhr steigt das 5. Messeler Tamburello Turnier in der Messeler Sporthalle.
Bedingt durch die Feiertage war es in Expertenkreisen zwar ruhig, man kann aber davon ausgehen, dass es bereits bei den nächsten Trainingstagen am Mittwoch und Freitag jeweils von 20.00 h bis 22.00 h mit der Ruhe vorbei ist. Ihren Titel zu verteidigen dürfte Jens Tichai und Thomas Bachmann jedenfalls nicht leicht gemacht werden, denn eine Reihe von selbsternannten Favoriten wollen dies verhindern.
Durch die bisher vorliegenden Meldungen, es sind nur noch wenige Startplätze frei, kann man auf jeden Fall von einem spannenden Turnier ausgehen. Freuen wir uns drauf. Die Turnierausschreibung findet man auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de unter AKTUELLES. Weitere Infos gibt es bei M. Wolf unter Telefon 5175