Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 23. Dezember

Mit einem wohl seltenen Ergebnis endete das Heimspiel der 1. Mannschaft gegen den SVS Griesheim. Denn in dem meist ausgeglichenen Aufeinandertreffen gingen allein 6 der insgesamt 8 Spiele über drei Gewinnsätze. Da aber nicht ein einziges dieser Spiele gewonnen wurde, musste man sich mit 1:7 weit unter Wert geschlagen geben. Besser lief es dagegen bei der 2. Mannschaft, die mit 7:1 die Partie gegen den BC Stockstadt sicher gewann. Die 3. Mannschaft konnte ihren deutlichen Vorsprung in der Tabelle mit 8:0 auch gegen die SG Weiterstadt verteidigen. Den Schülern gelang nach dem 6:2 Erfolg gegen den SVS Griesheim am Freitag, am Samstag mit 3:5 ein gutes Ergebnis gegen die bisher verlustpunktfreie SG Groß-Zimmern/Dieburg. Das erste Training im neuen Jahr findet am Dienstag, 11. Januar, zu den gewohnten Zeiten statt. Wir wünschen allen erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins Sportjahr 2005.

Wer sich kurz nach den Feiertagen schon wieder sportlich betätigen möchte, für den bietet das 4. Messeler Tamburello Turnier am 8. Januar 2005, Beginn 13.00 Uhr, eine willkommene Gelegenheit. Da nur noch wenige Startplätze frei sind, empfiehlt es sich schnell unter Telefon 06159/5175 anzumelden. Am Mittwoch (22.12.) besteht letztmals von 19.00 bis 22.00 Uhr die Möglichkeit, zum Training und Kennenlernen dieses Rückschlagspiels. Tennis-, Tischtennis- oder Badmintonspieler bringen gute Voraussetzungen für dieses Spiel mit, aber auch bei allen Anderen stellt sich schnell ein Erfolgserlebnis ein. Deshalb einfach mal ausprobieren und mitmachen, denn in dem bunt gemischten Teilnehmerfeld am 8. Januar kommt der Spaß auf jeden Fall nicht zu kurz. Die Turnierausschreibung findet man auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de unter AKTUELLES.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 16. Dezember

Nach den zuletzt schwächeren Spielen zeigte die 1. Mannschaft endlich einmal wieder eine kämpferisch gute Leistung. Nach zwei verlorenen Dreisatzspielen war aber beim TV Bensheim trotzdem nicht mehr drin als ein 2:6. Die 2. Mannschaft musste auch diesmal beim 1:7 die Überlegenheit der SG Dornheim anerkennen. Weiterhin auf Meisterschaftskurs ist die 3. Mannschaft nach dem 6:2 Erfolg beim BV Darmstadt. Die Jugend zeigte sich von der letzten Niederlage gut erholt und gewann sicher mit 6:2 gegen die SG Dornheim. Auch die Minis zeigten sich von ihrer guten Seite und gewannen deutlich mit 5:1. Die 1:7 Niederlage der 4. Mannschaft gegen die TG 07 Eberstadt war wohl mehr dem ungeliebten Plastikball zuzuschreiben.

Am kommenden Wochenende stehen die letzten Punktspiele in diesem Jahr an. Die 2. Mannschaft empfängt am Samstag um 18.00 Uhr den BC Stockstadt, die 3. Mannschaft spielt bereits um 15.30 Uhr gegen den TV Bensheim. Den Schülern steht das schwere Auswärtsspiel bei der SG Groß-Zimmern/Dieburg bevor, bereits am Freitag um 17.00 Uhr empfangen sie den SVS Griesheim in einem vorgezogenen Spiel.

Für das 4. Messeler Tamburello Turnier am 8. Januar 2005, Beginn 13.00 Uhr, sind nur noch wenige Anmeldungen möglich. Am kommenden Freitag (17.12.) und Mittwoch (22.12.) besteht jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr noch einmal die Möglichkeit, zum Training und Kennenlernen dieses Rückschlagspiels. Tennis-, Tischtennis- oder Badmintonspieler bringen gute Voraussetzungen für dieses Spiel mit, aber auch bei allen Anderen stellt sich schnell ein Erfolgserlebnis ein. Deshalb einfach mal ausprobieren und mitmachen, denn in dem bunt gemischten Teilnehmerfeld am 8. Januar kommt der Spaß auf jeden Fall nicht zu kurz. Die Turnierausschreibung findet man auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de unter AKTUELLES. Weitere Einzelheiten kann man auch unter Telefon 06159/5175 erfragen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 09. Dezember

Einen schlechten Tag erwischte die Jugend im Spitzenspiel gegen Groß-Zimmern/Dieburg. Den Mädchen blieb es im Dameneinzel und Damendoppel vorbehalten die Ehrenpunkte bei der 2:6 Niederlage beizusteuern. Bei den Jungen war eine übergroße Nervosität kaum zu übersehen. Ein übervoller Terminkalender verhinderte einmal mehr gute Ergebnisse bei den Minis und Schülern. Mit einer Rumpfmannschaft hatten die Minis am Samstag beim SVS Griesheim mit 1:5 keine Chance. Was bei den Schülern möglich ist, wenn man komplett antritt, zeigte sich am Samstag beim deutlichen 8:0 Erfolg gegen die SG Weiterstadt. Was bei den Schülern möglich ist, wenn man nicht komplett antritt, zeigte sich dann am Sonntag bei der unnötigen 3:5 Niederlage gegen die TG 75 Darmstadt.

Am kommenden Wochenende starten alle Mannschaften in die Rückrunde. Bereits am Freitag empfängt die 4. Mannschaft um 20.00 Uhr die TG 07 Eberstadt. Die 1. Mannschaft steht beim Herbstmeister TV Bensheim vor einer schwierigen Aufgabe. Ob sich die 2. Mannschaft für die deutliche Niederlage aus der Hinrunde gegen die SG Dornheim revanchieren kann, bleibt abzuwarten. Der 3. Mannschaft ist im Auswärtsspiel beim BV Darmstadt durchaus ein doppelter Punktgewinn zuzutrauen. Am Sonntag haben sowohl die Jugend um 10.00 Uhr gegen die SG Dornheim, als auch die Minis um 9.30 Uhr gegen den TV Bensheim Heimspiele.

Seit kurzem gibt es eine kleine Gruppe interessierter Frauen, die sich immer dienstags von 9.15 Uhr bis 11.15 Uhr zum Badminton spielen in der Sporthalle trifft. Hierzu suchen wir noch Mitspieler/-innen. Leichte Sportbekleidung und ein paar geeignete Hallenschuhe sind alles was man dazu braucht, Schläger und Bälle werden gestellt. Wer Interesse hat, kann sich unverbindlich während den Übungsstunden informieren oder unter Telefon 06159/5175 näheres erfahren.

Für das 4. Messeler Tamburello Turnier steht der Termin fest: 8. Januar 2005, 13.00 Uhr. Ab 3. Dezember besteht bis zum Turnier immer freitags die Möglichkeit, von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr zum Training und Kennenlernen dieses Rückschlagspiels. Tennis-, Tischtennis- oder Badmintonspieler bringen gute Voraussetzungen für dieses Spiel mit, aber auch bei allen Anderen stellt sich schnell ein Erfolgserlebnis ein. Deshalb einfach mal ausprobieren und mitmachen, denn in dem bunt gemischten Teilnehmerfeld am 8. Januar kommt der Spaß auf jeden Fall nicht zu kurz. Die Turnierausschreibung findet man auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de unter AKTUELLES. Weitere Einzelheiten kann man auch unter Telefon 06159/5175 erfragen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 02. Dezember

Ihre bisher schwächste Leistung in dieser Saison zeigte die 1. Mannschaft gegen die SG Weiterstadt. Da bei der 1:7 Niederlage keiner der Spieler Normalform erreichte, muss man sich zum Abschluss der Vorrunde auch weiterhin ernsthaft mit dem Thema Abstieg befassen. Alle anderen Mannschaften konnten an diesem Wochenende ihre Spiele deutlich gewinnen. Den Auftakt machte bereits am Freitag die 4. Mannschaft mit einem 6:2 Erfolg gegen BV Darmstadt IV. Die deutlichsten Siege mit 8:0 gelangen der 2. Mannschaft gegen BV Darmstadt III und der Jugend mit dem gleichen Ergebnis beim TSV Auerbach. Die Schüler verpassten durch Überheblichkeit im 3. Einzel das gleiche Ergebnis, aber mit 7:1 gab es dennoch einen klaren Erfolg.

Während die Seniorenmannschaften am kommenden Wochenende pausieren, stehen im Jugendbereich interessante Spiele auf dem Terminkalender. Allen voran das Heimspiel der Jugend am Samstag um 16.00 Uhr gegen Tabellenführer SG Groß-Zimmern und das Auswärtsspiel der Minis beim Tabellennachbarn SVS Griesheim. Die Schüler empfangen am Samstag um 18.00 Uhr die SG Weiterstadt und am Sonntag um 11.00 Uhr die TG 75 Darmstadt.

Seit kurzem gibt es eine kleine Gruppe interessierter Frauen, die sich immer dienstags von 9.15 Uhr bis 11.15 Uhr zum Badminton spielen in der Sporthalle trifft. Hierzu suchen wir noch Mitspieler/-innen. Leichte Sportbekleidung und ein paar geeignete Hallenschuhe sind alles was man dazu braucht, Schläger und Bälle werden gestellt. Wer Interesse hat, kann sich unverbindlich während den Übungsstunden informieren oder unter Telefon 06159/5175 näheres erfahren.

Für das 4. Messeler Tamburello Turnier steht der Termin fest: 8. Januar 2005, 13.00 Uhr. Ab 3. Dezember besteht bis zum Turnier immer freitags die Möglichkeit, von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr zum Training und Kennenlernen dieses Rückschlagspiels. Tennis-, Tischtennis- oder Badmintonspieler bringen gute Voraussetzungen für dieses Spiel mit, aber auch bei allen Anderen stellt sich schnell ein Erfolgserlebnis ein. Deshalb einfach mal ausprobieren und mitmachen, denn in dem bunt gemischten Teilnehmerfeld am 8. Januar kommt der Spaß auf jeden Fall nicht zu kurz. Die Turnierausschreibung findet man auf unserer Homepage tsg-messel-badminton.de unter AKTUELLES. Weitere Einzelheiten kann man auch unter Telefon 06159/5175 erfragen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 25. November

Gute Stimmung herrschte am vergangenen Wochenende bei den diesjährigen Hessischen Schüler- und Jugendmeisterschaften in der Sporthalle. Dass auch die sportlichen Leistungen sehenswert waren, durfte man bei dem leistungsstarken Teilnehmerfeld fast schon erwarten. Umso schwerer hatten es die 6 Jugendlichen unserer Abteilung sich zu behaupten. In den Einzeln am Samstag kam für alle spätestens in Runde 2 das frühzeitige Aus. Im Mixed der Altersklasse U19 gab Caroline Maiwald mit Partner Sven Laut (SVS Griesheim) eine starke Vorstellung und konnte sich überraschend bis ins Finale vorspielen. Hier blieben sie aber gegen die oberligaerfahrenen Hanauer Riepl/Krämer mit 1:15 und 4:15 chancenlos. Im Damendoppel U19 sicherte sich Caroline und Susanne Baltes mit Platz drei erneut einen Platz auf dem begehrten Treppchen. Beide scheiterten im Halbfinale an den späteren Hessenmeisterinnen Mona Reich/Anna Lena Riepl (Anspach/Hanau). Recht herzlich bedanken möchten wir uns bei der Park Apotheke, dem Postkästchen, der Toto-Lotto-Annahmestelle Wilhelm, der Sparkasse Darmstadt, der Werbeagentur Mandl, den Firmen HSE, Merck und dem Autohaus Wiest, sowie dem Racket-Shop Groß-Wallstadt und dem Sportgeschäft Grimm für die Unterstützung und den zahlreichen Helfern für ihren Arbeitseinsatz.

Die kleine Siegesserie mit drei gewonnenen Spielen war für die 4. Mannschaft nach der 3:5 Niederlage gegen Groß-Zimmern/Dieburg wieder schnell beendet.
Während die 1. Mannschaft ihr Spiel gegen die SG Weiterstadt auf Dienstag vorgezogen hat, erwartet am Samstag um 15.00 Uhr die 2. Mannschaft den BV Darmstadt und die 3. Mannschaft den TSV Gadernheim. Auswärts müssen am Sonntag die Schüler in Dornheim und die Jugend beim TSV Auerbach antreten.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 18. November

Nach mäßigem Start, man lag frühzeitig mit 0:4 zurück, gelang der 1. Mannschaft im Heimspiel gegen den BV Darmstadt durch 2 gewonnene Herreneinzel lediglich noch eine Resultatsverbesserung zum 2:6. Auch am Sonntag bei der SG Dornheim führte einmal mehr die Schwäche in den Doppeln zu einer deutlichen Führung der Gastgeber. In den nachfolgenden Einzel konnte man durchaus wieder mithalten, die 3:5 Niederlage aber nicht mehr vermeiden. Unter Wert geschlagen geben, musste sich die 2. Mannschaft am Samstag gegen die SG Groß-Zimmern. In dem kampfbetonten Spiel gab es 5 Dreisatzspiele, leider konnte dabei nur ein Sieg verbucht werden, so dass am Ende ein deutliches 7:1 für die Gäste heraussprang. Besser lief es dann aber am Sonntag bei der SG Zotzen-/Mörlenbach. Der 6:2 Erfolg entschädigte für die lange Anreise. Die 3. Mannschaft setzte ihre Erfolgsserie fort und führt nach dem 6:2 gegen Ober-Ramstadt mit 4 Punkten Vorsprung jetzt deutlich die Tabelle an. Auch die Jugend feierte gegen TuS Griesheim mit 8:0 den erwarteten Erfolg. Hier läuft alles auf einen Zweikampf mit Groß-Zimmern/Dieburg hinaus. Die Schüler kamen mit 8:0 kampflos zu zwei Zählern. Die Minis übernahmen nach einem überzeugenden 6:0 gegen die TG 07 Eberstadt erstmals in dieser Saison die Tabellenspitze.

Eine volle Sporthalle erwarten wir am kommenden Wochenende anlässlich der Hessischen Schüler- und Jugendmeisterschaften. Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 10.00 Uhr mit den gemischten Doppeln und wird ab 12.30 Uhr mit den Einzeln fortgesetzt. Ab 9.00 Uhr werden am Sonntag die Doppel gespielt, bevor um 13.00 Uhr die Endspiele in den 4 Altersklassen stattfinden. Bleibt abzuwarten wie sich die 6 startberechtigten Jugendliche unserer Abteilung in diesem spielstarken Teilnehmerfeld schlagen. Badmintoninteressierte Zuschauer sollten diesen Termin nicht verpassen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 11. November

Mit nur mäßiger Beteiligung gegenüber den Vorjahren richtete unsere Abteilung am vergangenen Wochenende die diesjährige Bezirksmeisterschaften der Senioren aus. Die Regionalligaspieler der SG Dornheim drückten auch dieser Meisterschaft ihren Stempel auf und teilten sich alle Titel untereinander auf. Für unsere Spieler blieben nur hin und wieder Achtungserfolge im breiten Mittelfeld. Die 4. Mannschaft setzte sich bereits am Mittwoch überraschend deutlich mit 7:1 gegen den TuS Griesheim durch.

Am Wochenende steht für die Seniorenmannschaften ein Doppelspieltag auf der Terminliste. Zu punkten gilt vor allem für die 1. Mannschaft am Samstag um 15.30 Uhr im Heimspiel gegen den BV Darmstadt, am Sonntag in Dornheim dürfte es dann noch schwieriger werden. Die 2. Mannschaft empfängt am Samstag um 18.00 Uhr Tabellennachbar SG Groß-Zimmern/Dieburg und muss sonntags bei der SG Zotzen-/Mörlenbach antreten. Von der Papierform her leichter hat es die 3. Mannschaft am Sonntag um 10.30 Uhr zu Hause gegen den TV Ober-Ramstadt. Die Schüler spielen am Samstag bei der SG Weiterstadt, die Minis und die Jugend jeweils um 18.00 Uhr zu Hause gegen den TV Eberstadt bzw. den TuS Griesheim.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 04. November

Nur die Schüler schwächelten bei den Punktspielen am vergangenen Wochenende, alle anderen Mannschaften kamen zu doppelten Punktgewinnen. Leichter als erwartet hatte es die 1. Mannschaft im Kellerderby gegen den TV Jugenheim. Beim hohen 8:0 Erfolg profitierte man aber vom Verletzungspech des Gegners. Ob's nur an der Wette lag, weiß man beim Spiel der 2. Mannschaft nicht genau. Jedenfalls überzeugte das Team beim 6:2 im Heimerfolg gegen den BV Lampertheim. Nicht in Bestbesetzung antreten konnte die Jugend am Sonntag beim TV Bensheim. Zum 5:3 Erfolg reichte es dann aber doch. Mehr drin als nur ein mageres 4:4 war beim Spiel der Schüler gegen die TG Eberstadt.

Wie schon in den letzten Jahren richtet unsere Abteilung auch diesmal die Meisterschaften des Badminton-Bezirks Darmstadt aus. Am Samstag um 9.30 Uhr beginnt das Turnier mit den Gemischten Doppeln. Die Herrendoppel werden ab 12.00 Uhr gespielt, die Damendoppel starten um 14.00 Uhr. Am Sonntag ermitteln dann die Herren ab 10.00 Uhr ihre Meister im Einzel, die Damen beginnen ab 12.00 Uhr. Über Besucher würden wir uns freuen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 28. Oktober

Fast schon eine Vorentscheidung um den Klassenerhalt fällt am Wochenende, wenn die 1. Mannschaft beim Tabellenletzten Jugenheim antreten muss. Die schwere Aufgabe wird allerdings nur mit einer kämpferischen Einstellung aller Spieler zu lösen sein. Weiter nach vorn gerichtet ist der Blick der 2. Mannschaft, die am Samstag um 15.00 Uhr den BV Lampertheim empfängt. Am Sonntag spielen dann die Minis bei der SG Groß-Zimmern/Dieburg und die Jugend beim TV Bensheim. Ein Heimspiel bestreiten die Schüler um 11.30 Uhr gegen die TG 07 Eberstadt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 21. Oktober

Mit wenig Erfolg starteten unsere Spieler am Wochenende bei den Klassenmeisterschaften des Badminton-Bezirks Darmstadt. In den Doppeldisziplinen am Samstag war Platz zwei von Christina Bundschuh/Tobias Baum im Mixed der B-Klasse die beste Platzierung. Tobias gewann dann am Sonntag das Einzel in der B-Klasse und konnte mit Christoph Kolanowski einen weiteren Messeler Spieler auf Platz drei hinter sich lassen.
Anika Dörr hat den Sprung in das Talent Team Hessen geschafft. Beim Sichtungslehrgang des Hessischen Badminton-Verbandes in der Landessportschule Frankfurt hinterließ sie einen starken Eindruck und wurde danach in diese Fördergruppe aufgenommen. Der Erfolg ist umso bemerkenswerter, da sie als Jahrgangsjüngere an diesem Lehrgang teilnahm. Ein toller Erfolg, mach weiter so.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 14. Oktober

Mit jeweils zwei Titeln im Einzel, Doppel und Mixed können sich die Ergebnisse unserer Jugendlichen bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Reinheim durchaus sehen lassen. Einmal mehr erfolgreichste Teilnehmerin war Susanne Baltes, die sich gleich dreimal in die Siegerliste eintragen konnte. Die Einzeldisziplin bei U19 gewann sie genauso souverän und ohne Satzverlust wie mit Tobias Baum das Mixed in dieser Altersklasse. Lediglich im Doppelfinale mit Partnerin Caroline Maiwald musste lange gezittert werden bis man nach einem engen Dreisatzspiel die Geschwister Hofmann von der SG Groß-Zimmern/Dieburg bezwungen hatte. Ein starkes Turnier spielte auch Anika Dörr, die sich den Einzeltitel und mit Dennis Hoff auch die Meisterschaft im Mixed der AK U13 erkämpfte. Darüber hinaus scheiterte sie mit Kerstin Krauß im Doppelfinale bei U15 nur knapp mit 17:14 im dritten Satz. Jeweils zweite Plätze im Einzel U17 erspielten sich Caroline Maiwald und Tobias Baum. Dabei ist der zweite Platz von Tobias besonders erfreulich, hatte er doch in einem hochklassigen Halbfinalspiel gegen seinen Doppelpartner Kai Karnstedt (Groß-Zimmern) knapp die Oberhand behalten. Am Sonntag bestätigten dann beide zusammen, dass sie derzeit das stärkste U17 Doppel im Bezirk Darmstadt sind. Adrian Tonn bezwang im kleinen Einzelfinale bei U13 seinen Mannschaftskollegen Dennis Hoff knapp und sicherte sich mit Platz drei die Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften. Beiden zusammen gelang dies auch mit dem zweiten Platz im Doppel in der Altersklasse U13. Nils Brunkow musste mit Frieder Gottmann vom TV Bensheim eine Altersklasse höher antreten und überraschte hier bei U17 mit Platz drei. Caroline Maiwald gelang im Mixed U19 an der Seite von Sven Laut (Griesheim) mit Platz zwei ebenfalls die Qualifikation zur Hessischen. Eine Reihe von vierten Plätzen rundeten das gute Abschneiden unsere Jugendlichen bei dieser Meisterschaft ab.

Über entsprechende Platzierungen in der Hessenrangliste oder bei diesen Meisterschaften haben sich damit bei den Mädchen Anika Dörr, Kerstin Krauß, Caroline Maiwald und Susanne Baltes zur Hessischen Meisterschaft, die am 20./21.11.04 in der Messeler Sporthalle ausgetragen wird, qualifiziert. Bei den Jungen gelang dies Adrian Tonn, Dennis Hoff und Tobias Baum.

Die Senioren nutzen am Wochenende die punktspielfreie Zeit, um bei den diesjährigen Klassenmeisterschaften in Groß-Zimmern an den Start zu gehen. Erfahrungsgemäß kann man bei diesem Turnier von einem spielstarken Teilnehmerfeld unserer Aktiven ausgehen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 07. Oktober

Kampflos mit 8:0 gewannen die Schüler ihr Punktspiel gegen den BV Lampertheim.
Groß-Zimmern ist am kommenden Wochenende Austragungsort der diesjährigen Bezirksmeisterschaft der Jugend. Außer um die Bezirkstitel geht es auch um die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft, die Ende November in Messel ausgetragen werden. Am Samstag werden die Titelträger im Einzel ermittelt, am Sonntag finden die Doppeldisziplinen statt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 30. September

Eigentlich sollte man nach einem solchen Spielwochenende zufrieden sein. Dass dies trotzdem nicht der Fall ist, lag an der erneuten Heimniederlage der 1. Mannschaft gegen die SG Zotzen-/Mörlenbach. Bis zum 2:2 Zwischenstand konnte man das Match offen gestalten. In den verbleibenden 4 Spielen vergab man dann teilweise recht leichtsinnig und unbeherrscht die große Chance die ersten Punkte einzufahren. Wieder wurden 3 Dreisatzspiele verloren, sodass man nach der 2:6 Niederlage weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis warten muss. Sowohl die 2. als auch die 3. Mannschaft wussten dagegen beim TV Bensheim zu überzeugen. Die 2. Mannschaft gewann deutlich mit 7:1. Die 3. Mannschaft gewann im Gegensatz zur 1. ihre Dreisatzspiele und das schlug sich dann in einem knappen 5:3 Erfolg nieder. Die Jugend ließ der SG Dornheim am Sonntag mit 8:0 keine Chance. Deutlicher als das Ergebnis aussagt, gewannen die Schüler mit 5:3 beim SVS Griesheim. Wacker schlugen sich die Minis beim BV Darmstadt. Beim 5:1 mischten auch die erstmals eingesetzten Spieler schon kräftig mit.
Das Schülerspiel am Samstag um 16.00 Uhr ist das einzige Punktspiel am kommenden Wochenende.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 23. September

Sowohl die 2. Mannschaft gegen BC Stockstadt als auch die Jugend gegen den BV Darmstadt gewannen ihre Spiele jeweils mit 8:0. Die 3. Mannschaft bleibt auch nach dem 6:2 Erfolg in Weiterstadt auf Erfolgskurs. Die Schüler unterlagen der SG Groß-Zimmern/Dieburg mit 0:8 recht deutlich und konnten dabei lediglich einen Satz für sich verbuchen. Das Spiel der Minis in Bensheim musste leider mangels einsatzbereiter Spieler abgesagt werden.
Die 1. Mannschaft muss am Samstag im Heimspiel um 15.30 Uhr gegen Zotzen-/Mörlenbach endlich punkten um nicht frühzeitig in den Abstiegsstrudel zu gelangen. Die 2. und 3. Mannschaft müssen beide beim TV Bensheim antreten. Auch die Jugendmannschaften haben alle Auswärtsspiele: die Jugend bei der SG Dornheim, die Schüler beim SVS Griesheim und die Minis beim BV Darmstadt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 16. September

Getreu dem Motto: "Aller Anfang ist schwer" spielten unsere Mannschaften zu Saisonbeginn am vergangenen Wochenende. Einzig die 4. Mannschaft machte mit einem klaren 7:1 Erfolg gegen die TSG Wixhausen die Ausnahme. Die 1. Mannschaft konnte zwar spielerisch in der neuen Klasse gut mithalten, unterm Strich blieben aber 2 Niederlagen. Am Samstag verpasste man gegen den favorisierten TV Bensheim nach einer Dreisatzniederlage im 2. Herrendoppel ein besseres Resultat als die 2:6 Niederlage. Im vorgezogenen Auswärtsspiel gegen den SVS Griesheim schwächelte man wieder einmal in den Doppeln, alle drei wurden verloren. Die Aufholjagd nach dem 0:3 Rückstand wurde leider dann aber nicht belohnt. Zwar wurden anschließend alle Herreneinzel gewonnen, das Dameneinzel ging aber mit 13:12 im dritten Satz an die Griesheimer, die sich über den 5:3 Erfolg freuen konnten. Nach den gezeigten Leistungen unserer Mannschaft kann man aber gefestigt dem nächsten Spiele entgegensehen. Die 2. Mannschaft hatte beim 1:7 gegen die SG Dornheim keine Chance, da der Gegner einige Spieler aus höheren Mannschaften eingesetzt hatte. Eng wurde es beim Spiel der 3. Mannschaft gegen den BV Darmstadt. Am Ende hatte man aber mit 5:3 das Glück auf seiner Seite.
Sowohl die 2. Mannschaft in Stockstadt, als auch die 3. Mannschaft in Weiterstadt stehen am Wochenende vor lösbaren Aufgaben. Auch für die Jugendlichen beginnt am Wochenende die Punktrunde. Dabei spielen die Schüler am Samstag um 17.00 Uhr zuhause gegen Groß-Zimmern/Dieburg. Während die Jugend am Sonntag um 10.00 Uhr den BV Darmstadt empfängt, bestreiten die Minis ihr Auftaktspiel beim TV Bensheim.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 09. September

Weitestgehend nicht genutzt wurde von unseren Spielern die Möglichkeit, nach der langen Sommerpause wieder etwas Spielpraxis zu erlangen. Denn bei der 1. Bezirksrangliste am Wochenende in Heppenheim blieb man mit 2 gemeldeten Herreneinzel und einem Damendoppel weit hinter den sonstigen Meldungen zurück. René Siegrist zeigte dabei als einziger eine ansprechende Leistung. Im gelang der Sprung ins Finale der B-Gruppe. In einem weitestgehend ausgeglichenen Spiel unterlag er hier aber dem Bensheimer Norman Markowski mit 10:15 und 11:15.
Mit 4 Heimspielen beginnt am kommenden Wochenende die neue Saison. Der 4. Mannschaft sollte dabei bereits am Freitag um 20.00 Uhr gegen TSG Wixhausen I ein doppelter Punktgewinn gelingen. Nur Außenseiterchancen hat dagegen die 1. Mannschaft in ihrer neuen Spielklasse am Samstag um 15.30 Uhr gegen letztjährigen Bezirksmeister TV Bensheim I. Zeitgleich spielt die 3. Mannschaft gegen den BV Darmstadt IV. Um 18.00 Uhr muss sich dann die 2. Mannschaft mit der SG Dornheim III auseinandersetzen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 19. August

Die Sommerpause ist vorüber. Deshalb kann ab sofort wieder zu den normalen Trainingszeiten trainiert werden.
Das Ferientraining der Jugendlichen in der nächsten Woche beginnt am kommenden Montag um 9.00 Uhr und dauert jeweils bis 13.00 Uhr. Unser Trainer Gunawan Santoso hat in den darauf folgenden Tagen bis einschließlich Donnerstag ein interessantes Trainingsprogramm zusammengestellt. Zum Abschluss am Freitag dann das angekündigte Vierschlägerturnier. Bitte die Laufschuhe nicht vergessen.