Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 15. Juli

Auch in diesem Jahr bildete das Zeltwochenende beim Knirps Cup in Goldbach für unsere Jugendlichen den Abschluss einer langen Turniersaison. In den Einzeln am Samstag erreichte Jason Winter als einziger unserer Spieler einen Platz auf dem Treppchen. Bei den Neueinsteigern der Altersklasse U11 kämpfte er sich bis ins Finale und unterlag erst hier in einem engen Dreisatzspiel. Ein feiner Erfolg in einem seiner ersten Turniere. Alle anderen Spieler gelangen zwar bis ins Viertelfinale, scheiterten dann aber in dem mit zahlreichen Bbayrischen Landesmeistern gut besetzten Teilnehmerfeld. Am Sonntag erreichten Anika Dörr/Kaja Bahro (Groß-Zimmern) das Finale im Mädchendoppel U13, hatten aber hier gegen die Bayernmeister aus Lauf keine Chance. In der gleichen Altersklasse zeigten Adrian Tonn/Dennis Hoff eine gute Leistung und wurden hierfür mit Platz drei belohnt.

Die Sporthalle ist vom 19. Juli bis einschließlich 15. August geschlossen. Das erste Training nach der Sommerpause ist am Dienstag, 16. August, zu den üblichen Zeiten. Das Ferientraining der Jugendlichen findet diesmal vom 23. bis 27. August statt. Nähere Auskünfte hierzu bei Manfred (Telefon 5175).


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 09. Juni

Bei der 4. Hessischen Jugendrangliste in Marburg und Gießen blieben die Ergebnisse in den Einzeln doch weit hinter den Erwartungen zurück. Lediglich Adrian Tonn konnte seine bisherigen Platzierungen bestätigen und wurde neunter. Umso erfreulicher dann der Turniersieg von Anika Dörr, die sich im Doppel der Altersklasse U13 an der Seite von Kaja Bahro (Groß-Zimmern) erfolgreich gegen meist ältere Konkurrentinnen durchsetzte. Tobias Baum gewann mit Kai Karnstedt (Groß-Zimmern) die B-Gruppe bei U17.
Am kommenden Freitag, 11. Juni, ist die Sporthalle für den Übungsbetrieb geschlossen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 03. Juni

Bei den mit rund 300 Teilnehmern gut besuchten Junior-Open in Kaiserslautern erspielten sich unsere Jugendlichen besonders in den Doppeldisziplinen vordere Platzierungen. Bei den Jüngsten, der Altersklasse U11, harmonierte Anika Dörr mit ihrer Partnerin Larissa Schäfer (Dortelweil) von Anfang an. Ihr zweiter Platz in einem spielstarken Teilnehmerfeld ist um so höher einzuschätzen, da beide vorher noch nie zusammen gespielt hatten. Über wesentlich mehr Erfahrung verfügte da das Doppel Susanne Baltes/Caroline Maiwald. Platz zwei zum Abschluss des Turniers lässt für die nächste Punktrunde einiges erhoffen, wenn beide zum Spielerstamm der 1. Mannschaft gehören. Tobias Baum und Kai Karnstedt (Groß-Zimmern) rutschten nach einer Niederlage im letzten Spiel leider noch auf Platz fünf ab. Für Plätze auf dem Treppchen reichte es bei den Einzeln dann aber leider nicht. Aber auch Platz sechs für Anika (unter 22 Teilnehmern), Platz fünf für Caroline und Platz sieben für Susanne (28 Teilnehmer) bei U17 können sich sehen lassen. Dazu konnte auch Tobias Baum mit Platz neun unter 50 Teilnehmern überzeugen.

Bei der 4. Hessischen Jugendrangliste am kommenden Wochenende geht es für einige unserer jüngeren Teilnehmer nicht nur um gute Platzierungen, sondern auch um die Vorqualifikation zur Hessischen Jugendmeisterschaft, die unsere Abteilung im November in der Messeler Sporthalle ausrichtet.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 13. Mai

(mw) Mit einem 6:2 Erfolg gegen Groß-Zimmern/Dieburg beendete die 4. Mannschaft die Saison und belegte in der Abschlusstabelle Platz 4.
Auch bei der abschließenden 3. Bezirksrangliste in Groß-Zimmern erreichten unsere Jugendliche gute Platzierungen. In den Einzeldisziplinen konnte sich Anika Dörr in der Altersklasse U13 und Tobias Baum bei U17 auch diesmal ungefährdet durchsetzen. Jeweils Platz 3 in ihren Altersklassen erreichten Adrian Tonn und Kerstin Krauß. Kerstin beherrschte zudem mit Partnerin Kaja Bahro (Groß-Zimmern) die Doppelkonkurrenz U15. Auch Tobias Baum sicherte sich im Doppel mit Kai Karnstedt (Groß-Zimmern) den Turniersieg bei U17. Jeweils einen dritten Platz erreichten noch Kerstin Krauß/Nils Brunkow im Mixed U15 und Tobias Baum/Simone Plößer (Griesheim) bei U17.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 29. April

(mw) Ihre guten Platzierungen von den letzten Turnieren konnten Anika Dörr und Adrian Tonn auch bei der 2. Hessischen Jugendrangliste am Wochenende in Anspach bestätigen. Anika, jüngste Spielerin in der Altersklasse U13, erkämpfte sich Platz 7, obwohl sie teilweise nur die halbe Spielfeldbreite nutzte. Mit 4 Siegen und 2 Niederlagen sicherte sich Adrian Platz 9 in dem leistungsmäßig starken Teilnehmerfeld der Schüler U13. Für Kerstin Krauß reichte es mit 2 gewonnenen und 2 verlorenen Spielen zu einem Platz im dichten Mittelfeld bei U15.
Die 4. Mannschaft musste bei der 1:7 Niederlage am Freitag die Überlegenheit des Tabellenführers Groß-Zimmern/Dieburg anerkennen.
Zur Saisonvorbesprechung treffen sich alle aktiven Spieler am 4. Mai um 19.30 Uhr vor dem Training in der Sporthalle.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 22. April

(mw) Beim mit acht Mannschaften gut besetzten Knirps-Cup Turnier am Sonntag in der Messeler Sporthalle war unseren Spielern die längere Trainingspause deutlich anzumerken. Zudem hatte man in den Gruppenspielen leider Pech. Bedingt durch das schlechtere Satzverhältnisses reichte es nur zu Platz drei in der Vorrunde. Hier hatte man zum Auftakt beim 0:6 gegen den BV Stockstadt keine Chance. Genauso deutlich gewann man danach mit 6:0 gegen die SG Dornheim um abschließend gegen den TuS Schwanheim I mit 3:3 und dem schlechteren Satzverhältnis die Vorrunde zu beenden. Das abschließende Platzierungsspiel um Platz 6 gegen die Kombination von Eberstadt/Griesheim war wiederum eine enge Angelegenheit. Auch hier reichte das 3:3 nicht zum Sieg, denn der Gegner hatte mit zwei Spielpunkten das bessere Ende für sich. Überlegener Turniersieger wurde die SG Groß-Zimmern/Dieburg, die ihre Vorrundenspiele alle deutlich gewann und auch im Finale dem BV Stockstadt mit 5:1 keine Chance lies.
Anspach ist am kommenden Wochenende Austragungsort der 2. Hessenrangliste, bei der ein Teil der jüngeren Spieler an den Start gehen.
Die 4. Mannschaft misst sich am Freitag ab 20.00 Uhr im Heimspiel mit dem Tabellenführer Groß-Zimmern/Dieburg.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 08. April

(mw) Eng wurde es im Heimspiel der 4. Mannschaft gegen den TV Eberstadt. Am Ende hatte man aber mit 5:3 das Glück auf seiner Seite.
Bei schwacher Beteiligung wurde am Wochenende die 3. Bezirksrangliste der Senioren in Griesheim durchgeführt. Im vereinsinternen Doppel am Samstag setzten sich Tobias Baum/Daniel Luhn gegen die höher eingeschätzten René Siegrist/Christop Kolanowski durch und belegten am Ende Platz 6. Beide vertraten dann auch am Sonntag im Einzel unseren Verein gut. Wegen fehlender Ranglistenpunkte musste Daniel Luhn in der B-Gruppe starten, die er dann aber überlegen gewann. Tobias hatte in der spielstarken A-Gruppe einen schweren Stand, belegte aber immerhin Platz 14.
Die Sporthalle ist vom 12. bis 17. April für den Übungsbetrieb geschlossen. Die Abteilungsleitung wünscht allen schöne Osterfeiertage.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 01. April

(mw) Bei den Vereinsmeisterschaften am Wochenende wurde die Entscheidung bei den Herren zu der erwartet engen Angelegenheit. Bis zum letzten von sechs Rundenspielen lagen 4 Spieler punktgleich zusammen. Hier setzte sich Daniel Luhn erfolgreich gegen Nils Klement durch und wurde letztendlich verdienter, nach seiner Zweitrundenniederlage gegen Stephan Köbe aber doch etwas überraschend, Vereinsmeister 2004. Stephan sah zwischenzeitlich wie der sichere Gewinner des Turniers aus, leistete sich aber im fünften Spiel eine Niederlage gegen Nils. Auch der Letztrundensieg gegen Tobias Baum war für Stephan nur ein schwacher Trost; so war ihm die Enttäuschung über Platz zwei sichtlich anzumerken. Nils steigerte sich nach der unerwarteten Auftaktniederlage gegen Tobias Baum von Spiel zu Spiel und verdiente sich damit Platz drei. Für seine starke Vorstellung bei dieser Vereinsmeisterschaft, das Ergebnis von Trainingsfleiß und der richtigen Einstellung zum Sport, wurde der Jugendliche Tobias Baum mit Platz vier belohnt.
Bei den Frauen ging Susanne Baltes als Favoritin an den Start. Sie gewann ihre fünf Spiele dann auch alle deutlich und sicherte sich damit zum zweiten Mal den Titel. Mit Routine gestaltete Ilse Wolf ihre Spiele und wurde Zweite vor Neuzugang Caroline Maiwald.
Bei den Minis/Schülern ging nur ein kleines, dafür aber leistungsstarkes Teilnehmerfeld an den Start. Anika Dörr sicherte sich bei den Minis den Pokal und verwies Ugur Polato auf Platz zwei. Kerstin Krauß wurde Meister bei den Schülerinnen, nachdem sie zuvor tatkräftig bei den Jungen mitgespielt hatte. Nils Brunkow ließ den lautstarken Sprüchen, diesmal Vereinsmeister zu werden, entsprechende Taten folgen. Zwar hatte er bis zum Turniersieg einige enge Spiele zu bestreiten, letztendlich war ihm der Titel aber nicht streitig zu machen. Adrian Tonn behauptete dann Platz zwei vor Dennis Hoff. Pech hatte Michael Stilling, der wegen einer Verletzung im letzten Spiel aufgeben musste und damit den sicheren zweiten Platz nicht halten konnte.

Vor den Osterferien nehmen unsere Aktiven am Wochenende an vierten, und damit letzten Bezirksrangliste in Griesheim teil. Diesmal werden am Samstag die Doppel und am Sonntag die Einzel gespielt.

Die Sporthalle ist vom 12. bis 17. April für den Übungsbetrieb geschlossen.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 25. März

(mw) Wenig Glück hatte die 3. Mannschaft in ihrem ersten Platzierungsspiel gegen den SVS Griesheim. Mit 3:5 musste man dem Gegner beide Punkte überlassen.
Am kommenden Samstag richtet die Badmintonabteilung ihre diesjährigen Vereinsmeisterschaften aus. Wegen der großen Leistungsdichte darf man gespannt sein, wer sich durch gute Platzierung bei diesem Turnier einen Vorteil für die kommenden Mannschaftsaufstellungen verschafft. Während die Männer bereits um 11.00 Uhr beginnen, spielen die Frauen ab 13.30 Uhr und die Minis/Schüler erst ab 15.00 Uhr.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 18. März

(mw) Mit einem zahlenmäßig kleinen, aber spielerisch starken Aufgebot beteiligten sich unsere Jugendlichen an der 2. Bezirksrangliste in Lampertheim. In den Einzeln am Samstag konnten sich zwei Messeler in die Siegerlisten eintragen. Souverän gewann Anika Dörr auch diesmal ihre Spiele in der Altersklasse U13. Im Finale bei U17 konnte sich Tobias Baum für die Niederlage bei der letzten Rangliste gegen Kai Karnstedt (Groß-Zimmern) revanchieren und gewann sicher. Stark auch die Leistung von Dennis Hoff und Adrian Tonn in der Altersklasse U13. Das abschließende Spiel um Platz 3 gewann dann Dennis knapp in drei Sätzen.
Überlegen wiederholten am Sonntag Susanne Baltes/Tobias Baum ihren Turniersieg im Mixed U19. Beiden gelang in den anschließenden Doppel ein zusätzlicher Erfolg. Susanne konnte sich bei U19 auch diesmal mit Caroline Maiwald (Griesheim) erfolgreich gegen Bahro/Plößer (Groß-Zimmern/Griesheim) durchsetzen. Tobias wurde durch Platz 1 bei U17 an der Seite von Kai Karnstedt zum erfolgreichsten Spieler des Turniers. Auch Kerstin Krauß wurde mit Kaja Bahro (Groß-Zimmern) Turniersieger bei U15 und rundete damit das gute Abschneiden unserer Jugendlichen bei dieser Rangliste ab.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 11. März

(mw) Dass es in der Leistungsspitze im Hessischen Badminton eng zugeht, mussten unseren Jugendlichen bei der 1. Hessenrangliste im Bezirk Wiesbaden erfahren. Zwar gab es durchaus gute Ergebnisse, einen Platz unter den ersten drei erreicht diesmal aber keiner. Im Einzel am Samstag waren der 7. Platz von Anika Dörr bei U13 und die gleiche Platzierung bei U19 von Susanne Baltes das beste Resultat. Auch im Doppel am Sonntag lief es nur unwesentlich besser. Hier erkämpfte sich Susanne mit Partnerin Caroline Maiwald (Griesheim) Platz vier. Pech hatte diesmal Tobias Baum und Kai Karnstedt (Groß-Zimmern) bei U17. Mit nur einer Niederlage und vier Siegen reichte es für ihn trotzdem nur zu Rang fünf.

Etwas mehr Glück hatte Ilse Wolf bei den Hessischen Altersklassenmeisterschaften in Dortelweil. Im Mixedfinale O50 verlor sie an der Seite von Joseph Mack (BV Darmstadt) zwar den ersten Satz deutlich. Taktisch besser eingestellt ließen sie danach aber dem Doppel Lischka/Pabst (Groß-Zimmern/Heusenstamm) in den nächsten beiden Sätzen keine Chance. Der Titelgewinn berechtigt zur Teilnahme an den Südwestdeutschen Meisterschaften Ende März in Plaidt bei Koblenz.

Lampertheim ist am Wochenende Treffpunkt der 2. Bezirksrangliste der Jugendlichen. Wie gewohnt werden am Samstag die Einzel und am Sonntag die Plätze im Doppel ausgespielt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 04. März

(mw) Ihrem eigenen Erwartungsdruck nicht gewachsen war die 4. Mannschaft bei der verlustpunktfreien SG Groß-Zimmern/Dieburg. Mit 0:8 gab es eine, zumindest in dieser Höhe unerwartete Niederlage. Beim mit 190 Teilnehmern gut besuchten Youngster Cup in Dortelweil landeten unsere Jugendlichen mit jeweils 2 Siegen und 2 Niederlagen allesamt im Mittelfeld ihrer Altersklasse.
Die Turnierserie wird am Wochenende mit der 1. Jugend-Hessenrangliste im Bezirk Wiesbaden fortgesetzt. Da dies das erste Turnier auf höherem Niveau ist, darf man auf das Abschneiden unserer Spieler besonders gespannt sein.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 19. Februar

(mw) Auch bei den Jugendlichen endete am vergangenen Wochenende die Punktspielrunde. Dabei spielten die Schüler besonders am Samstag beim 4:4 bei der TG 75 Darmstadt stark. Trotz einer 3:5 Niederlage am Sonntag gegen die SG Weiterstadt konnte Platz 5 in der Abschlusstabelle gehalten werden. Die Minis waren beim 6.0 Erfolg in Dornheim nicht groß gefordert. Die verdiente Meisterschaft, mit nur einem Unentschieden und einem Punktverhältnis von 19:1, konnte man hier schon vor der Winterpause feiern. Susanne Baltes erreichte bei der 2. Hessenrangliste der Senioren in Hanau mit zwei Siegen und einer Niederlage einen guten 5 Platz im Einzel.
Bereits am Mittwoch gastiert die 4. Mannschaft im letzten Vorrundenspiel bei der bisher ungeschlagenen SG Groß-Zimmern/Dieburg. Am kommenden Sonntag treten Spieler der Schülermannschaft beim Youngster-Cup in Dortelweil an.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 19. Februar

(mw) Kaum Stimmung kam bei den letzten Punktspielen der 1. und 2. Mannschaft gegen SG Groß-Zimmern/Dieburg auf. Dies lag vor allem daran, dass die Erste dabei auf einen völlig indisponierten Gegner traf. Für die 1. Mannschaft des Gastes gab es mit 7:1 dann auch die verdiente Klatsche gab. Lediglich unserem 1. Herreneinzel merkte man den Trainingsrückstand an. Auch die Zweite konnte sich diesmal gegen Groß-Zimmern/Dieburg 2 durchsetzen. Trotz fehlender Damenpunkte war der 5:3 Erfolg aber nie in Gefahr. Nur die Schülermannschaft musste im Nachbarschaftsderby gegen Groß-Zimmern/Dieburg mit 0:8 Federn lassen.
Auch für die Jugendmannschaften endet am Wochenende die Saison. Dabei müssen die Schüler am Samstag bei der TG 75 Darmstadt und am Sonntag um 11.00 Uhr im Heimspiel gegen Weiterstadt antreten. Die Minis gastieren am Sonntag bei der SG Dornheim


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 12. Februar

(mw) Mit einem kleinen Aufgebot starteten unsere aktiven Spieler bei der Bezirksrangliste der Erwachsenen in Griesheim. In dem spielerisch schwach besetzten Dameneinzel hatte Susanne Baltes keine Mühe sich durchzusetzen. Höher einzuschätzen ist deshalb ihr vierter Platz im Mixed an der Seite von Stephan Köbe. Das Mixed musste nur den Oberligaspielern der SG Dornheim den Vortritt lassen. Christian Sänger zeigte endlich mal wieder eine konstante Leistung und wurde im Einzel der B-Gruppe mit Platz vier belohnt.
Wohl unterschätzt hatte die 4. Mannschaft die SG Groß-Zimmern/Dieburg. Beim 4:4 kam man noch einmal mit einem blauen Auge davon.
In den letzten Punktspielen geht es am Samstag für die 1. und 2. Mannschaft um nichts mehr, denn Auf- und Abstieg stehen bereits fest. In den Nachbarschaftsderbies gegen die SG Groß-Zimmern/Dieburg ist trotzdem für Spannung gesorgt. Die Heimspiele beginnen um 15.30 und 16.00 Uhr. Auch die Schüler empfangen um 17.00 Uhr die SG Groß-Zimmern/Dieburg.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 05. Februar

(mw) Mit 120 Meldungen im Einzel und über 50 Doppelpaarungen war die 1. Jugend-Bezirksrangliste in der Messeler Sporthalle am vergangenen Wochenende gut besucht. In den 5 Altersklassen wurden rund 300 Spiele ausgetragen, wobei unsere Spieler durchweg gute Platzierungen erreichten. Michael Serebro und Jason Winter erspielten sich bei ihrem 1. Turnier in der Jüngstenklasse Platz eins und zwei. Anika Dörr hatte im Einzel eine Altersklasse höher gemeldet, aber auch bei den Älteren setzte sie sich durch und gewann souverän bei U13. Auch Adrian Tonn und Michael Stilling spielten im Einzel als Jahrgangsjüngere bei U13 ein starkes Turnier und wurden dafür mit Platz vier und fünf belohnt. Michael sicherte sich zusätzlich noch mit dem Dieburger Roman Schalk Platz zwei im Doppel. Mit zwei ersten Plätzen meldete sich Susanne Baltes nach einer längeren Verletzungspause eindrucksvoll zurück. Mit Tobias Baum im Mixed U19 und Caroline Maiwald (SVS Griesheim) im Doppel gewann sie zweimal und verwies dabei die Südwestdeutsche Ranglistengewinnerin Mascha Bahro (Groß-Zimmern/Dieburg) jedes Mal auf die Plätze. Stefanie Bundschuh scheiterte im Einzelfinale U19 an Vanessa Hofmann (Groß-Zimmern/Dieburg).

Nach der Jugend starten am kommenden Wochenende die Erwachsenen bei einem Ranglistenturnier. Beim SVS Griesheim werden am Samstag die Doppelpaarungen ausgespielt, am Sonntag geht es um Ranglistenpunkte im Einzel.

Unsere diesjährige Abteilungsversammlung findet am 17. Februar um 19.30 Uhr in der Sporthalle statt. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Die Tagesordnung ist auf unserer Homepage und entsprechenden Aushängen während des Trainings ersichtlich.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 29. Januar

(mw) Schwerer als erwartet tat sich die 3. Mannschaft in ihrem letzten Spiel gegen die SG Reinheim/Zeilhard, denn schon zu Beginn mussten alle Doppel über drei Gewinnsätze gehen. Die sonstigen Punktelieferanten gingen diesmal teilweise leer aus, die wichtigen Bigpoints zum 5:3 Erfolg und der verdienten Vizemeisterschaft machten diesmal aber andere. Auch die Jugendlichen konnten ihre Punktspiele erfolgreich gestalten. Den Schülern gelang ein hoher 8:0 Erfolg gegen die SG Dornheim, die Minis bestätigten mit einem 5:1 Erfolg in Weiterstadt ihre gute Form.
Am kommenden Wochenende richten wir in der Messeler Sporthalle die 1. Bezirksrangliste der Jugendlichen aus. Das Turnier beginnt am Samstag um 9.30 Uhr mit den Einzeldisziplinen, am Sonntag wird ab 9.30 Uhr Mixed gespielt und ab 11.00 Uhr werden die Turniersieger im Doppel ermittelt.


Bericht aus dem Nachrichtenblatt der Gemeinde Messel vom 22. Januar

(mw) Durchweg gute Ergebnisse gab es in den ersten Spielen des neuen Jahres. Dabei überraschte besonders der klare 6:2 Erfolg der 3. Mannschaft in Erbach. Offensichtlich hat die Spaßtruppe aus Fehlern der Vergangenheit gelernt und den Ball in der niedrigen Erbacher Halle diesmal flach gehalten. Das gemeinsame Essen hatte man sich damit mehr als verdient. Die 4. Mannschaft ist nach dem 5:3 Erfolg gegen den TuS Griesheim auf dem besten Weg sich für die Finalrunde zu qualifizieren. Die Schüler überraschten bei der SG Weiterstadt, denn gegen den stärker eingeschätzten Gegner war sogar mehr drin als ein 4:4 Unentschieden.
Die 3. Mannschaft hat in ihrem letzten Punktspiel am Freitag um 20.00 Uhr gegen Reinheim/Zeilhard die Möglichkeit Platz zwei und einen möglichen Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen. Den Schülern, zuhause gegen Dornheim, und den Minis, in Weiterstadt, ist am Wochenende ein doppelter Punktgewinn zuzutrauen.